Recht im Fernstudium: 26 Bildungsangebote

Rechtliches Knowhow ist in vielen Bereichen von Vorteil. Entgegen aller Vorurteile ist Jura aber kein trockenes Studium. Die Vielzahl an Studienmöglichkeiten, wie z.B. Wirtschaftsrecht, Medizinrecht oder IT-Recht, belegen den Facettenreichtum der Branche. Studierende befassen sich mit Themen, wie z.B. Völker-, Sozial- oder Zivilrecht und qualifizieren sich für eine Vielzahl an Berufen, angefangen bei der Beschäftigung als Anwalt/Anwältin bis hin zur Tätigkeit als Notar/in.

Wichtige Informationen zum Studium, den Studienschwerpunkten sowie den Berufsperspektiven findest du hier. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige

AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Arbeitsrecht AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Zertifikat BB 3 Monat(e)
Bachelor Rechtswissenschaft für Notarfachwirte (LL.B.) WINGS-FERNSTUDIUM Fernstudium LL.B. BB 8 Semester
Bachelor Rechtswissenschaft für Rechtsfachwirte (LL.B.) WINGS-FERNSTUDIUM Fernstudium LL.B. BB 8 Semester
Bilanzierung und Steuerrecht AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Zertifikat BB 1 Semester
BWL - Internationales Wirtschaftsrecht (M.A.) - berufsbegleitendes Fernstudium AKAD University Fernstudium M.A. BB 24 Semester
Diplomierter Arbeitsrecht Experte AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Diplomierter Finanzstrafrechtsberater AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Diplomierter Internetrecht & Medien Experte AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Diplomierter Unternehmensrecht Experte AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Diplomierter Wirtschaftsrechtsberater AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
FERNSTUDIUM - Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Unternehmensrecht (Bachelor of Science) Europäische Fernhochschule Hamburg Fernstudium B.Sc. BB 36 oder 48 Monat(e)
FERNSTUDIUM - Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws) Europäische Fernhochschule Hamburg Fernstudium LL.B. BB 36 oder 48 Monat(e)
FERNSTUDIUM BWL - Internationales Wirtschaftsrecht (M.A.) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium M.A. BB 24/30 Monat(e)
FERNSTUDIUM Referent Wirtschaftsrecht m/w/d (AKAD) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium Zertifikat BB 12/18 Monat(e)
FERNSTUDIUM Spezialist Patent- und Technologiemanagement m/w/d (AKAD) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium Zertifikat BB 12/18 Monat(e)
Gewerblicher Rechtsschutz kompakt Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut Fernstudium Zertifikat BB 1 Semester
Gewerblicher Rechtsschutz Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Fernstudium Zertifikat BB 6 Monat(e)
MBA Wirtschaftsrecht (FH)* AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium MBA BB 14 Semester
Personalverrechnung gem. BiBuG AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
Recht, Psychologie & Leadership AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
Rechtslehre AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Zertifikat BB 1 Semester
Steuerrecht AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Zertifikat BB 3 Monat(e)
Wirtschaft & Recht (österreichisches Recht) AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
Wirtschaftsrecht (Europäisches und Internationales) AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
Wirtschaftsrecht (LL.M.) TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Fernstudium LL.M. BB 4 Semester

Rechtswissenschaften

Wer hat Recht? Diese Frage stellt man sich in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Klärung dessen bedarf aber in vielen Fällen, z.B. in Konflikten, einem längeren Verfahren und verlangt zumeist nach Berufsgruppen, die Jura, also Recht, studiert haben. Anwälte/innen, Richter/innen, Notare/innen, aber auch Rechtsexperten/innen in Unternehmen, in der staatlichen Verwaltung, in (internationalen) Organisationen oder in NGOs kümmern sich um Anliegen in rechtlicher Sache.

Bild: Charlie's | Fotolia.com

Recht interessant, das Studium

Recht ist keineswegs ein Studium, das lediglich einen einzigen Weg vorsieht. Im Gegenteil, die Studienrichtungen, wie z.B. Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Medizinrecht, IT-Recht und Menschenrechte zeigen, dass es eine Vielzahl an Spezialisierungen und Kombinationen gibt, die abhängig vom Interesse und späteren Berufswunsch belegt werden können. Ansonsten besteht natürlich ebenso die Möglichkeit, sich eher allgemein mit der Rechtswissenschaft auseinanderzusetzen.

Je nach gewähltem Studiengang bietet der Lehrplan unterschiedliche Inhalte. Zumeist ist eine Ausbildung vorgesehen, die sich in einem ersten Schritt auf grundlegende Wissensvermittlung zum Fach konzentriert, und in einem zweiten Schritt diverse Fächer bietet, welche sich auf einen gewissen Schwerpunkt spezialisieren. Inhalte, denen Studierenden im Lauf ihrer Ausbildung begegnen werden, sind beispielsweise Bürgerliches und Öffentliches Recht, Internationales Recht bzw. Völkerrecht, Wirtschaftsrecht, Sozialrecht, Zivilrecht und Medizinrecht.

Bild: Nejron Photo | Fotolia.com

Recht und Ordnung im Beruf

Zu typischen Arbeitsplätzen für Absolventen/innen zählen beispielsweise Kanzleien oder Gerichte, aber auch Rechtsabteilungen oder Organisationen. Für den Beruf als Anwalt/Anwältin, Richter/in oder Notar/in ist Praxiserfahrung, die während der Ausbildung gesammelt wird, allerdings Voraussetzung. Des Weiteren sind für einige Berufe zusätzliche Prüfungen vorgesehen, die für diese Tätigkeit qualifizieren sollen. 

Für Studium und Beruf im rechtlichen Gebiet ist es vorteilhaft, über Durchsetzungskraft zu verfügen, genau zu arbeiten, auf analytische Art und Weise zu denken und sowohl einfühlsam, vertrauenswürdig als auch zuverlässig zu sein. Umfassendes Wissen im Gebiet des Rechts und Interesse für juristische Themen sind obligatorisch.

Zu den Studiengängen