Mechatronik im Fernstudium: 3 Bildungsangebote

Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik sind die Schwerpunkte eines Studiums der Fachrichtung Mechatronik. Dieses beschäftigt sich v.a. mit der Kombination aus mechanischen und elektronischen Teilen, die durch den Einsatz einer Software bedienbar sind und vermittelt Kenntnisse zum Programmieren, Planen sowie Konstruieren von technischen Geräten.

Wichtige Informationen zum Studium, den Studienschwerpunkten sowie den Berufsperspektiven findest du hier. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige

AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
FERNSTUDIUM Mechatronik – B.Eng. AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium B.Eng. VZ/BB 7 Semester
FERNSTUDIUM Techniker Mechatronik m/w/d (AKAD) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium Zertifikat BB 18/24 Monat(e)
Geprüfte/r Mechatroniktechniker/in (SGD) sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt Fernstudium Zertifikat BB 30 Monat(e)

Mechatronik – Die Welt der Technik

Schon mal daran gedacht, wie Handys, Konsolen und viele andere technische Geräte hergestellt werden? Die Kombination aus mechanischen und elektronischen Teilen, die mittels einer Software gesteuert und bedient werden können, erfordert die präzise Arbeit eines/einer Mechatronikers/in. Diese/r verfügt über umfassendes Wissen aus den Fächern Maschinenbau, Elektrotechnik sowie Informatik. 

Ein interdisziplinär ausgerichtetes Studium aus dem Bereich der Mechatronik vermittelt Studierenden Kenntnisse und Fertigkeiten für diese anspruchsvolle Tätigkeit, welche das Programmieren, Planen sowie die Konstruktion von technischen Geräten beinhaltet. Zudem zeichnet es sich dadurch aus, dass es ein breites Anwendungsgebiet hat und bei der Herstellung verschiedenster Maschinen zum Tragen kommt.

Bild: RS-Studios | Fotolia.com

Vielfalt im Studium

Einseitigkeit gehört definitiv nicht zu den Charakteristika eines Mechatronik-Studiums. Hier werden umfassende Kenntnisse zu den Themenkomplexen Maschinenbau, Elektro- sowie Informationstechnik vermittelt. Neben den Fächern (Technische) Mathematik, Physik und Maschinenbau stehen auch Elektro-, Automatisierungs- und Messtechnik auf dem Studienplan. Des Weiteren eignen sich Studierende Kenntnisse in den Bereichen Fertigungstechnik, Materialwissenschaft und Embedded Systems an und sind nach Abschluss des Studiums dazu bereit, die Planung und Konstruktion von mechatronischen Systemen zu übernehmen und diese anschließend zu bauen.

Bild: StockPhotoPro | Fotolia.com

Eine Ausbildung – Viele Berufsmöglichkeiten

Die Medizin- und Automatisierungstechnik, Produkt- und Systementwicklung, Automobilbranche als auch das Innovationsmanagement sind alle auf der Suche nach qualifizierten Absolventen/innen im Bereich Mechatronik und versprechen eine aufregende Tätigkeit in einer innovativen Branche. 

Obligatorisch für einen Beruf in diesem Arbeitsfeld sind eine logische aber auch abstrakte Denkweise, Durchhaltevermögen, überdurchschnittliches Interesse an Technik und Mechatronik sowie die Fähigkeit, Probleme zu lösen und flexibel zu agieren.

Zu den Studiengängen