Akademischer Experte in Gartentherapie

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems und Wien, Niederösterreich, Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Akad. Abschl. (Akademischer Abschluss)
Dauer:
4 Semester

Die Ausbildung

Die Gartentherapie umfasst den zielgerichteten Einsatz der Natur zu Steigerung des psychischen und physischen Wohlbefindens der Menschen. Neben medizinischen Therapiegründen (z.B. behinderungen, Demenz, Morbus Alzheimer) sind es zunehmend gesellschaftlich und sozial bedingte Krankheitsbilder (z.B. Depressionen, Traumatisierungen), die neben den klassischen Behandlungsmöglichkeiten den Einsatz neuer therapeutischer Strategien sinnvoll erscheinen lässt. Vor allem die ökonomische Überforderung der Betreuungseinrichtungen und die dadurch bedingte Überlastung des Betreuungs- und Pflegepersonals erfordern neue Handlungsmodelle.

Gartentherapie (GT) als ganzheitliche, kostengünstige, das Individium mit allen Sinnen ansprechende Maßnahme bietet sich als Lösungsansatz mit hoher Erfolgsquote bei gleichzeitig größerer Arbeitszufriedenheit seitens des Personals an.

>> ausführliche Informationen
Prof. Dr. Andrea Dungl-Zauner

Berufsbild und Karrierechancen

Personen, die bereits in gartentherapeutischen Einrichtungen arbeiten, die auf Basis ihrer Vorbildung künftig in der Gartentherapie arbeiten wollen oder die künftige Planung von Therapiegärten durchführen möchten.

Ausbildungsschwerpunkte

Durch die Anwendung der Gartentherapie können viele Forderungen einer modernen Form der Betreuung, Pflege, Therapie und der Rehabilitation erfüllt werden:
  • verkürzte Rehabilitationszeiten

  • Kostensenkung in den Betreuungseinrichtungen

  • Reduktion von Depressivität, Negativismus und Apathie

  • Präventation, wie z.B. Training von Gelenk- u. Wirbelsäulen schonendem Arbeiten in realitätsnahem Umfeld

  • Erleichterung biografischer Arbeit durch vertraute Alttagsaktivitäten

  • psychologische Motivation und Stimulation zwischenmenschlicher Beziehungen

  • Hebung der Lebensqualität durch Verbindung von Berufsfeld und Regenerationsfeld Garten

  • Zufriedenheit und Aufwertung des Berufsfeldes des pflegenden bzw. betreuenden Personals

  • geringere Fluktuation und Reduktion von Krankenständen in medizinischen Einrichtungen

  • soziale Integration und Förderung der persönlichen Begegnung zwischen den kulturen und Berufsgruppen
>> ausführliche Informationen

Praxisbezug und Berufspraktikum

Seit bereits 10 Jahren bietet die Donau-Universität Krems in Kooperation mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien diesen äußerst erfolgreichen berufsbegleitenden Lehrgang an. Renommierte Vortragende bieten interdisziplinär neben theoretischem Wissen auch praktisch-orientierten und sofort umsetzbaren Unterricht an.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 7.500,00

Zulassungsvoraussetzung:
Personen mit Grundberufen der Pädagogik, des Sozialen, der Psychologie, der Medizin, der Biologie sowie dem Gartenbau

Aufnahme:
Grundsätzliche erfolgt die Aufnahme nach der Qualifikation und der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung. Es wird ein persönliches Aufnahmegespräch stattfinden.

Aufnahmeablauf: Nach Erhalt Ihres Bewerbungsbogens und Ihrer Unterlagen wird über die Einladung zu einem Beratungs- bzw. Aufnahmegesprächs entschieden.

>> ausführliche Informationen

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Sie konzentriert sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet exklusive Masterstudiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit mehr als 6.000 Studierenden und 13.000 AbsolventInnen aus 80 Ländern ist sie einer der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet über 15 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre.

Interdisziplinäre Querverbindungen
Das Studienangebot umfasst mehr als 200 Studienprogramme in den Bereichen Medizin, Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Unternehmensführung, Recht, Verwaltung und Internationales, Bildung, Medien und Kommunikation sowie Kunst, Kultur und Bau. In der Entwicklung ihrer markt- und kundenorientierten Studienangebote setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf innovative interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie Medizin mit Management, Musik mit Recht oder Bildwissenschaften mit Neuen Medien. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote der Donau-Universität Krems aus.

Studierende mit Berufserfahrung
Die Studierenden der Donau-Universität Krems sind Studierende mit hohen Ansprüchen. Sie sind durchschnittlich 40 Jahre alt, verfügen über mehrjährige Berufserfahrung und in der Regel über einen höheren Bildungsabschluss (Universität, Fachhochschule oder Akademie). An der Donau-Universität Krems bereiten sie sich auf den nächsten Karriereschritt vor, bringen ihr Wissen auf den letzten Stand, erwerben neue Kompetenzen und entwickeln ihre persönlichen Fähigkeiten weiter.

Einzigartige Lernumgebung
Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.

Studieren in Krems und Wien

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Studentenheimen und Freizeiteinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei. Auch Kunst- und Kulturbegeisterte sind in Krems gut aufgehoben: Das Weltmusikfestival Glatt&Verkehrt, das Donaufestival mit neuer Performance-Kunst und Musik, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie sowie die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems und des einzigen Karikaturmuseums Österreichs zählen zu den Höhepunkten im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Mit ihrem Programm Campus Cultur ist auch die Universität selbst Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Ausbildungsberatung und Information

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Krems