Anzeige

Certified Controller

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems, Niederösterreich, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
2 Semester

Die Ausbildung

Angesichts der jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen hat sich Controlling als fester Bestandteil erfolgreicher Unternehmensführung etabliert. Die Bedeutung von Controlling wächst in allen Branchen. Die aktuellen Herausforderungen liegen darin, Veränderungen und Innovationen unter restriktiven finanziellen Rahmenbedingungen zu managen. In seiner Kernaufgabe sorgt Controlling für Ergebnistransparenz und unterstützt damit eine wirksame, zielorientierte Unternehmenssteuerung.

Zu Beginn des Lehrganges bekommen Sie einen Überblick über das komplexe Thema Rechnungswesen und Controlling. Im nachfolgenden Teil des Lehrganges erlernen Sie die Instrumente und Methoden des operativen Controllings und beschäftigen sich insbesondere mit den Themen Planung und Budgetierung, Cost & Performance Management sowie mit Investitions- und Finanzierungsentscheidungen. Nach positivem Abschluss aller Lehrveranstaltungen erhalten Sie ein Abschlusszeugnis und Teilnahmezertifikat.
Dr. Anton Zeiner Lehrgangsleitung

Ziele

Controller sind in der Lage, die Komplexität des Unternehmens abzubilden, und treten als kompetenter Business Partner in den Bereichen strategisches Management, Chancen- und Risikomanagement, Kosten- und Leistungsoptimierung auf.

Der Zertifikatslehrgang hat zum Ziel,
  • den Studierenden anwendungsorientierte Instrumente, Methoden und Abläufe des operativen Controllings zu vermitteln.
  • Studierende mit praxiserprobten Konzepten der Unternehmenssteuerung vertraut zu machen.
  • die Controlling-Kompetenz der Studierenden durch Diskussionen mit anderen Teilnehmenden und erfahrenen Vortragenden zu professionalisieren.
  • durch Planspiele und Fallstudien den Wissenstransfer in die unternehmerische Praxis zu unterstützen.

Zielgruppe

  • ManagerInnen mit Budget- und Ergebnisverantwortung
  • ProjektleiterInnen, die Controllingaufgaben wahrnehmen
  • UnternehmerInnen und EntscheidungsträgerInnen in Klein- und Mittelbetrieben, die ein effektives Controllingsystem aufbauen bzw. ausbauen möchten
  • Fachkräfte und MitarbeiterInnen aller Bereiche, die zukünftig Controllingaufgaben übernehmen wollen bzw. in ein stark nachgefragtes Berufsfeld einsteigen möchten.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Externes und Internes Rechnungswesen: Bilanzierung & Bilanzanalyse, Jahresabschluss, Investitions- und Finanzcontrolling
  • Controlling und Business Planning: Aufgaben, Instrumente des Controlling, Operative Unternehmensplanung
  • Cost & Performance Management I & II: Kostenplanung und –kontrolle Abweichungsanalysen und Erfolgsanalysen, Konzepte des Performance Management
  • Investitions- und Finanzcontrolling: Investitionsanalysen, Finanzcontrolling, Liquiditätsplanung und –steuerung
  • Corporate Finance: Internationale Finanzmärkte, Internationale Finanzierungsinstrumente
  • Capstone Unit: Zusammenführung und Vernetzung der Inhalte, Integrative Unternehmenssteuerung
  • Social Competencies: Kommunikation und Konfliktmanagement, Präsentation, Moderation

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 6,400.-

Hinweis zu den Kosten:

  • keine MwSt., inkl. Prüfungsgebühren und Lehrgangsunterlagen
  • Upgrade zum Master of Science: EUR 7.500.-
Zugangsvoraussetzungen:

(1) ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium oder

(2) eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation, wie folgt:
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder
  • bei fehlender Hochschulreife, mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Lernkonzept- Distance Learning mit Gruppencoaching

Der Zertifikatslehrgang "Controlling" dauert 2 Semester und wird seit dem Wintersemester 2013/14 als Distance Learning mit Gruppencoaching angeboten. Sie absolvieren 5 Präsenzmodule, die vorwiegend am Wochenende abgehalten werden.

Distance Learning mit Gruppencoaching bedeutet, dass den StudentInnen auf einer interaktiven Homepage die jeweiligen Inhalte der einzelnen Module zur Verfügung gestellt werden. Somit können die TeilnehmerInnen den Zeitpunkt und –raum des Lernens selbst bestimmen. Nahezu wird jedes Modul von einem Anwesenheitstag bzw. Präsenzinput begleitet. Dadurch wird den Studierenden mehr Flexibilität eingeräumt.

Phase 1 – Vorbereitung:
Sie bekommen von der Donau-Universität Krems Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Pre-Readings ermöglichen es Ihnen, sich optimal auf die Module vorzubereiten.

Phase 2 - Präsenzphase:
In den Präsenzmodulen vertiefen Sie Ihre fachlichen und methodischen Kenntnisse und wenden diese auf konkrete Problemstellungen der beruflichen Praxis an. Sie profitieren vom ExpertInnenwissen der Vortragenden sowie vom Erfahrungsaustausch mit Ihren StudienkollegInnen. Einen weiteren Schwerpunkt der Präsenzeinheiten bildet der Ausbau Ihrer kommunikativen und sozialen Kompetenzen.

Phase 3 - Nachbereitung:
Sie erhalten Übungen, Praxisaufgaben und Fallbeispiele, die Ihren Lernfortschritt und Ihre Reflexionsfähigkeit sichern und die Sie darin unterstützen, das Gelernte auf Ihr berufliches Umfeld zu beziehen.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die die Donau-Universität Krems ist die führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa. Sie ist seit 25 Jahren spezialisiert auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen und zählt mehr als 24.500 AbsolventInnen. Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre zeichnen die Universität für Weiterbildung aus. Derzeit bilden sich über 8.000 Studierende aus 85 Ländern an der Donau-Universität Krems weiter und profitieren von innovativen Lernformaten sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die Universität führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen
Das gesamte Studienangebot finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Studieren in Krems

Das Studienmodell der Donau-Universität Krems berücksichtigt die spezifischen Anforderungen erwachsener Lernender. Durch innovative Blended-Learning-Formate unterstützen wir berufsbegleitendes Studieren. Der Campus Krems bietet den Studierenden und Lehrenden eine einzigartige innovations- und motivationsfördernde Lern- und Forschungsumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Bibliotheksräumlichkeiten, Unterkünften, einem Programmkino und Gastronomie.

©WalterSkokanitsch

Je nach Studienart und fachlicher Ausrichtung des Studiums gibt es spezifische Zulassungsvoraussetzungen, die Sie beim jeweiligen Lehrgang nachlesen können: www.donau-uni.ac.at/studium

Ausbildungsberatung und Information

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich