Coaching Intensivlehrgang - für Führungskräfte, Berater & Trainer

Anbieter:
ESBA - European Systemic Business Academy
Ort, Bundesland, Land:
Wien, Wien, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
2 Semester

Die Ausbildung

Gerade wenn sich Märkte und damit Unternehmen dramatisch verändern, etwa bei strategischen Neuausrichtungen, Restrukturierungen, Fusionen oder Übernahmen, kommt Coaching eine prägnante Funktion im Management zu: nicht nur Strukturen und Arbeitsprozesse werden gravierend verändert. Auf allen Ebenen des Unternehmens muss eine neue mentale Grundorientierung, eine neue Kultur mit einer entsprechenden Überzeugung und Haltung geschaffen werden, als dauerhafte Basis für das veränderte Verhalten.

Das Kieler Beratungsmodell – als ergebnis- und lösungsorientierter Coaching-Ansatz – stellt eine Beratungsform dar, die individuelle Kompetenzen und Ressourcen hervorbringt und dadurch die Entwicklung von Einzelpersonen bzw. Teams fördert und optimiert.

Sie erlernen:
  • Wie Berufsrolle und persönliche Arbeits- und Lebensweisen zusammenwirken und Synergien bilden,
  • Wie diese durch Coaching verändert werden können,
  • Den Arbeitsauftrag als Coach mit Führungskräften, MitarbeiterInnen und Teams auszuarbeiten,
  • Wie Sie Ihre künftigen KundInnen bei technischen, organisatorischen und persönlichen Veränderungsprozessen als Coach unterstützen können,
  • Die Methoden als Coach für Führungskräfte und Teams nach dem Kieler Beratungsmodell anzuwenden
Univ.-Lektor Mag. Michael Tomaschek Lehrgangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Zusatzqualifikation für alle, die in einem herausfordernden Business-Umfeld tätig sind und durch eine neue konstruktive Grundhaltung Ihre Führungsarbeit besser gestalten und Ihrem Berufsalltag lösungsorientiert begegnen wollen.

Erster Ausbildungsabschnitt für Personen, die professionell als Coach, BeraterIn oder TrainerIn tätig sein wollen.

Eine in sich geschlossene (!) Basisausbildung mit weiterführenden Ausbildungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Kontexten im Bereich des Coachings (z.B. Führungskräfteausbildung, Gruppencoaching, ...).

Ausbildungsschwerpunkte

In den Modulen werden in praktischen Übungen Methoden und Techniken von Coaching vermittelt. Anhand der theoretischen Grundlagen systemisch-konstruktivistischen Denkens wird die Haltung als Coach reflektiert.

Modul I:
  • Systemisch-konstruktivistisches Denken – Ganzheitliche Sichtweisen
  • Techniken und Haltung
  • Vom Anliegen über die Zielbestimmung zum Auftrag
  • Coaching im Reflecting-Team
  • Live-Coaching durch einen Lehrbeauftragen an TeilnehmerInnen
Modul II:
  • Rekonstruktion von Systemen
  • "Toolbox Fragetechnik":
    • Zirkuläres Fragen
    • Zukunfts- und lösungsorientiertes Fragen
  • Externalisieren von Problemen
  • Live-Beratung von TeilnehmerInnen und Gästen
Modul III:
  • Der Meta-Dialog im Coaching
  • Vertiefung und Erweiterung der Fragetechniken
  • Reframing
  • Live-Beratung von TeilnehmerInnen und Gästen
Modul IV:
  • Arbeit mit Metaphern, Ritualen
  • Teamcoaching mit Reflecting-Team
  • Live-Beratung von TeilnehmerInnen und Gästen
  • Erarbeiten eigener, überprüfbarer Qualitätskriterien der Tätigkeit als Coach

Praxisbezug und Berufspraktikum

In den Modulen werden in praktischen Übungen die Techniken des systemischen Coachings vermittelt. Anhand der theoretischen Grundlagen und des "systemisch-konstruktivistischen Denkens" wird die eigene Haltung reflektiert.

Dieser Intensivlehrgang Coaching (nach dem Kieler Beratungsmodell)
stellt das Fundament für alle weiteren Ausbildungsschritte dar.
Je nach Anforderung können zusätzliche Ausbildungen besucht werden. Hier ein Überblick über die weiterführenden Ausbildungsschritte:
  • Coachingausbildung für Führungskräfte
  • Kompetenzworkshops (Team- und Gruppencoaching, Systemische Strukturaufstellungen, Online-Coaching, ....)
  • Professionallehrgang
Die Ausbildung ist akkreditiert vom ACC Austrian Coaching Council, Österreichischer Dachverband für Coaching: www.coachingdachverband.at

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Studiengebühren:
Coaching Intensivlehrgang: ab € 4.100,- sowie zusätzlich 5 Stunden Einzelcoaching zu € 140,- / Stunde
zzgl. 20 % USt.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich
Für Interessierte, die Coaching kennenlernen möchten, veranstaltet E•S•B•A regelmäßig Kurzseminare. In diesen Veranstaltungen erhalten Sie unverbindlich und kostenlos erste Einblicke in Methodiken und Anwendungsbereiche von Coaching und Sie erleben das Kieler Beratungsmodell.

Aktuelle Termine an den jeweiligen Standorten finden Sie online unter www.esba.eu/Coaching-Impulsseminare

Aufbau

  • Auswahl und Kontraktgespräche
  • 4 Workshopmodule á 3 Tage
  • 3 Supervisions- & Transfertage
  • 5 Einzelcoachings
  • Peergroups
Die gesamte Ausbildung umfasst mindestens 15 Tage (185 Lehreinheiten, davon 20 Lehreinheiten Supervision).

Supervisionstage:
Sie vertiefen an diesen Tagen mit den TeilnehmerInnen des Lehrgangs die Erfahrungen mit Ihren bisherigen Ausbildungsschritten. Sie haben die Möglichkeit, konkrete Beispiele aus Ihrem Beratungsalltag einzubringen. Anhand dieser Beispiele wird die Anwendung des Kieler Beratungsmodells im individuellen Arbeitsfeld nochmals vertieft und eingeübt.

Einzelcoaching:
Ziel des Einzelcoachings ist es, dass Sie als KursteilnehmerIn die Methode auch in der Rolle des Kunden kennen lernen. Die Themen der Beratungen werden von Ihnen selbst bestimmt.

Diplom:
Nach Absolvierung aller Module und 5 Einzelcoachings erhalten Sie das Diplom der E•S•B•A - European Systemic Business Academy: Dieser Abschluss berechtigt Sie zur Teilnahme an allen weiterführenden Ausbildungen.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Ausbildungsakademie umfasst neben den Begründern des Kieler Beratungsmodells Prof. Dr. Uwe Grau und Dipl. Psych. Jürgen Hargens ein Team von internationalen ReferentInnen: Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed (SySt Institut München), Dipl. Psych. Insa Sparrer( SySt Institut München), Prof. Dr. Karl Tomm (Universität Calgary, Kanada) u.a.

Durch die Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Universitäten und mit einem wissenschaftlichen Beirat garantiert die Akademie stets den neuesten Wissenstand in Theorie und Praxis.

In der Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Dachverband für Coaching (ACC) bildet E•S•B•A - European Systemic Business Academy die Voraussetzungen für einheitliche Ausbildungsrichtlinien und Qualitätsstandards. Diese kontinuierliche Qualitätssicherung ist entscheidend für die zukünftige Tätigkeit der AbsolventInnen der E•S•B•A.

Ausbildungsberatung und Information

ESBA - European Systemic Business Academy

Frankgasse 1
1090 Wien
Österreich