Anzeige

Customer Experience Management - CEM

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems, Niederösterreich, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
2 Tag(e)

Das Studium

Die Summe aller Eindrücke, die ein Kunde während der gesamten Dauer einer Kundenbeziehung von einem Unternehmen wahrnimmt, wird in der Lektüre als die Customer Experience definiert. Der/die Kunde/in bildet sich auf Basis seiner/ihrer individuellen Wahrnehmungen und Interaktionen an den verschiedenen Kontaktpunkten (Sales, Marketing, Service, Webshop, Store,...) mit einem Unternehmen seine/ihre persönliche Meinung. Diese kann darüber entscheiden, ob Sie der/die potenzielle KundIn empfiehlt oder auch nicht, dabei muss es noch nicht zu einer Kaufentscheidung gekommen sein. In Zeiten von Social Media kann sich hier schnell eine Eigendynamik entwickeln, die nicht unmittelbar im Einflussbereich des Unternehmens liegt. Die Customer Experience stellt ein holistisches Konstrukt dar, das mehrere Prozessphasen umschließt und als wesentlicher Bestandteil zur Kaufentscheidung und Kundenbindung betrachtet wird.


Bei der Erarbeitung der Customer Experience sind sowohl ökonomische als auch verhaltenswissenschaftliche Erklärungsansätze von Bedeutung. Dieses Seminar vermittelt Ihnen die methodischen Ansätze, um in den beiden Tagen die relevanten Bausteine für die Customer Experience Ihres Unternehmes zu erarbeiten. Der Vortragende ist seit über 20 Jahren als Geschäftsführer und Unternehmensberater für CRM und CEM tätig. Er verbindet die methodischen Ansätze mit seiner Erfahrung aus zahlreichen nationalen und internationalen Projekten. So unterschiedlich die Unternehmen, so differenzierter ist das Thema Costumer Experience zu sehen und umzusetzen. Sie erhalten in 2 Tagen komprimiertes Wissen für Ihren unternehmensspezischen Fahrplan.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an GeschäftsführerInnen oder Vertriebs-/Marketing- Verantwortliche von mittelständischen Unternehmen, die für sich erkannt haben, dass Sie zukünftig neue Wege gehen müssen, um den Unternehmenserfolg auch zukünftig sicherzustellen und/oder neue Kundenzielgruppen für sich zu gewinnen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Definition von Customer Relationship Management versus Customer Experience Management
  • CEM alter Wein in neuen Schläuchen?
  • Bedeutung des Customer Experience Managements (Software, Prozesse, oder ?)
  • CRM als integraler Bestandteil von CEM
  • Verankerung von CEM im Unternehmen
  • Digitalisierung als Basis von CEM im Unternehmen
  • Bausteine eines nachhaltigen & erfolgreichen CEM
  • Unternehmensstrategie
  • Mensch & Werte
  • Organisation & Prozesse
  • IT Systeme
  • Changemanagement
  • CEM als wesentlicher Baustein für Kundenloyalität und Empfehlungsmarketing
  • Kurzvorstellung der CEM Initiative des eigenen Unternehmens
  • Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Branchen
  • Design Thinking als Methode zur eigenen CEM Strategie
  • Erarbeitung einer CEM Strategie für mein Unternehmen
  • Präsentation & Feedbackrunde
Kamingespräch
Am Abend des ersten Kurstages findet auf freiwilliger Basis ein Kamingespräch zum Thema „CEM - eine Modeerscheinung oder essentiell für mein Unternehmen?“ - statt.

Voraussetzungen

Wenn Sie für sich erkannt haben, dass Customer Experience Management als Unterscheidungsmerkmal für Ihr Unternehmen immer wichtiger wird und Sie bereit sind, dies in der Unternehmenskultur und den Prozessen nachhaltig zu verankern. Wir wenden uns daher an UnternehmensleiterInnen, GeschäftsführerInnen und Führungskräfte, die auch die Möglichkeit haben Veränderungen im Unternehmen umzusetzen.

Teilnahmegebühr

EUR 1.290,-- (keine MwSt)

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die die Donau-Universität Krems ist die führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa. Sie ist seit 25 Jahren spezialisiert auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen und zählt mehr als 24.500 AbsolventInnen. Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre zeichnen die Universität für Weiterbildung aus. Derzeit bilden sich über 8.000 Studierende aus 85 Ländern an der Donau-Universität Krems weiter und profitieren von innovativen Lernformaten sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die Universität führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen
Das gesamte Studienangebot finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Studieren in Krems

Das Studienmodell der Donau-Universität Krems berücksichtigt die spezifischen Anforderungen erwachsener Lernender. Durch innovative Blended-Learning-Formate unterstützen wir berufsbegleitendes Studieren. Der Campus Krems bietet den Studierenden und Lehrenden eine einzigartige innovations- und motivationsfördernde Lern- und Forschungsumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Bibliotheksräumlichkeiten, Unterkünften, einem Programmkino und Gastronomie.

©WalterSkokanitsch

Je nach Studienart und fachlicher Ausrichtung des Studiums gibt es spezifische Zulassungsvoraussetzungen, die Sie beim jeweiligen Lehrgang nachlesen können: www.donau-uni.ac.at/studium

Ausbildungsberatung und Information

Donau-Universität Krems
Department für E-Governance

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich