DIPL. LEBENS- UND SOZIALBERATER/IN

Anbieter:
Vitalakademie Österreich
Länder:
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Wien
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
5 Semester

Die Ausbildung

Lebens- und Sozialberatung bedeutet professionelle Beratung und Begleitung von Menschen in verschiedensten Problem- und Entscheidungssituationen. Dipl. Lebens- und Sozialberater/innen begleiten Menschen ein Stück auf ihrem Lebensweg – in Krisen, bei wichtigen Entscheidungen und bei der Definition und Erreichung ihrer Lebensziele.

Berufsbild und Karrierechancen

Lebens- und Sozialberatung ist neben der Medizin, Psychologie und Psychotherapie als die vierte Säule der Gesundheitsvorsorge etabliert. Der Lebens- und Sozialberater befasst sich mit Beratung, Prävention, Bewusstseinsbildung und gegebenenfalls Hilfestellung in akuten persönlichen Krisensituationen. Schwerpunkt dieser Ausbildung ist einerseits die Bewältigung von Problemen und Disharmonien bei Ehepaaren und Lebensgemeinschaften sowie generell in Beziehungen im privaten oder beruflichen Umfeld. Es werden Kompetenzen erworben, die die Unterstützung von Menschen bei der Bewältigung von Druck und Stress ermöglichen.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen der Lebensberatung: Unterschiede und Abgrenzungen zu verwandten Berufen und zur Psychiatrie (Neurosen und Psychosen, chronische psychiatrische Krankheiten)
Psychosomatik: Störungen, Erkennung und Behandlungsmöglichkeiten, anthropologische und philosophische Grundlagen, psychologische und pädagogische sowie kommunikationstheoretische Grundlagen, Sozialberatung, Seelsorge
Methodik der Beratung: verschiedene Beratungsmodelle der Einzel-, Paar- und Familienberatung, Gesprächsführung, Situationsanalyse, Problembeschreibung, Kommunikation, persönliche Arbeitsstile
Systemische Methodik: Theorie und Praxis einer Methode der Lebens- und Sozialberatung, Grundlagen der Systemischen Beratung, Fragetechniken, lösungsorientierte Ansätze
Spezielle Beratungsfelder (Supervision, Coaching, Mediation), Psychosoziale Interventionsformen und prozessuale Diagnostik in der Beratung, Themenfeld Sexualität, Ehe- und Familienprobleme, Erziehungs- und Berufsprobleme, Kommunikationsmodelle, Selbst- und Fremdwahrnehmung, nichtsprachliche Interventionen, individuelle Arbeitsstile
Krisenintervention: Erkennen von Krisen, Verlaufsformen von Krisen, Umgang mit akuten Krisen, Eigen- und Fremdgefährdung, Krisensymptome, Interventionen bei Krisenverläufen, kritische Lebensübergänge von Einzelpersonen und Paaren oder Familien
Gruppenselbsterfahrungen: Selbsterfahrung und Selbsteinschätzung, Störungen in der Gruppendynamik, Austausch über eigene Befindlichkeit und Problematik, Beschäftigung mit dem eigenen Genogramm – Herkunftsfamilie, Aufstellungen, geführte Meditation, Körperarbeit, persönlicher Umgang mit Abschied und Loslassen, Rituale
Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen
Berufsethik und Berufsidentität

Der Lehrgang richtet sich an alle Personen, die...

  • in den Einsatzfeldern der Lebens- und Sozialberatung selbstständig oder im Angestelltenverhältnis tätig werden wollen,
  • sich beruflich neu orientieren oder eine Ergänzung und Erweiterung der Qualifikationen für ihre bisherige Tätigkeit anstreben,
  • einen Grundberuf im psychosozialen Bereich erlernen möchten.
Teilnahme-Voraussetzungen
Eignungsgespräch mit Lehrgangsleitung erforderlich
Vollendetes 25. Lebensjahr
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Lebenslauf
Anmeldefrist ist jeweils 4 Wochen vor Ausbildungsstart.

Das Eignungsgespräch im Umfang von 2 Stunden dient zur Reflexion und ist im Vorfeld notwendig, um zu überprüfen, ob eine Eignung besteht. Die Kosten dafür betragen 150 Euro, wobei die Stunden gleichzeitig als Einzelselbsterfahrungsstunden angerechnet werden.

Abschluss-Voraussetzungen
90% Anwesenheit im Unterricht
Gruppen- und Einzelselbsterfahrung
Abschlussdiplom
Fachliche Tätigkeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 5980,00

Ratenzahlung
1 255,80 € (5x)

Informationen zum Preis
Preis inkl. Kursunterlagen in elektr. Form
Nicht in der Lehrgangsgebühr inkludiert sind Kosten für:
Supervisionsstunden
Selbsterfahrungsstunden
Nächtigung bei externen Unterrichtstagen
Interne Prüfungsgebühren

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Förderungen

Bildungsschecks der Bundesländer.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Vitalakademie = Top-Erwachsenenbildung

Sie wollen sich im Beruf bewegen und ...
sich neu orientieren oder
durch Zusatzqualifikation mehr Chancen & Freude in Ihrem Job?

In der Vitalakademie werden Sie auf Ihren Beruf im Zukunftsmarkt Gesundheit vorbereitet und sammeln genau das Wissen und die Praxis, um Ihr Ziel zu erreichen. Als zertifizierter Qualitätsanbieter der Erwachsenenbildung unterstützen wir Sie auch beim Start in den Beruf: Ein Praktikum für den Lehrgang oder einen Job zu finden... sowie beim Start in die Selbstständigkeit.

Die Vitalakademie ist der erste Ansprechpartner für Erwachsenenbildung für Gesundheitsberufe, d.h.:

  • über 15 Jahre Erfahrung,
  • ca. 150 Kurse pro Jahr,
  • ca. 200 ReferentInnen,
  • an 7 Standorten: Wien, Linz, Salzburg, Graz, Innsbruck, Dornbirn, Klagenfurt,
  • in familiären Gruppen auf höchstem Niveau... mit großem Praxisbezug.

Ausbildungsberatung und Information

Vitalakademie Österreich
Zentrale

Langgasse 1-7, 4. Stock
4020 Linz
Österreich