Diplomierter Veganer Ernährungstrainer

Anbieter:
AMC Wirtschaftsakademie Wien
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
6-12 Monat(e)

Die Ausbildung

Vegane Ernährung liegt bei der Bevölkerung voll im Trend. Unter Veganismus versteht man die vollständige Ablehnung von Nahrungsmitteln und Produkten tierischen Ursprungs. Dies bedeutet, dass Veganer nicht nur auf Fleisch und Fisch sondern auch auf alle anderen tierischen Produkte, wie Eier, Honig oder Milch verzichten. Zusätzlich vermeiden sie auch tierische Gebrauchsgegenstände aus Leder, Wolle oder Daunen. Die Zahl der Menschen, die sich für die vegane Lebensweise entscheiden, ist stetig am Steigen, denn die vegane Ernährung bringt viele Vorteile mit sich, die wie folgt lauten:
  • Eine sehr kalorienarme Ernährung
  • Bessere Ressourcennutzung
  • Bessere Klimabilanz
  • Besseres Lebensgefühl

Die vegane Ernährungsweise erlangt in unserer Gesellschaft immer größeres Interesse. Der Diplomierte/r vegane/r Ernährungstrainer/in greift dieses hochaktuelle Thema auf und beleuchtet alle Facetten eines veganen Lebensstils. Mögliche Chancen und eventuelle Risiken werden auf wissenschaftlichem Niveau diskutiert und mit Praxisbeispielen belegt. Studierende lernen den Veganismus in der Ernährungswissenschaft einzuordnen und Klienten entsprechend in ihrem Streben nach gesunder und ausgewogener Ernährung zu unterstützen.

Ergänzende Projekt- und Zeitmanagement-Grundlagen runden das Wissensportfolio ideal ab und erleichtern Studierenden den Weg in die Selbstständigkeit, bei Coachings, der Erarbeitung von Konzepten sowie der erfolgreichen Umsetzung von Projekten zum Thema veganer Ernährung.

Berufsbild und Karrierechancen

Im Anschluss an die Ausbildung zum/zur Diplomierten Veganen Ernährungstrainer/in stehen Ihnen eine Vielzahl an beruflichen Tätigkeitsfeldern zur Verfügung:
  • Im Sport-, Wellness- und Fitnessbereich (Hotels, Gesundheitszentren) sowie im Kur- und Thermalbereich
  • In Bildungsstätten, Schulen, Akademien, Reformhäusern, Apotheken, Arbeiterkammer etc…
  • Arbeiten in Kooperation mit unterschiedlichen Arztpraxen oder in Form einer Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitszentren
  • Arbeiten im Präventionssektor und der Gesundheitsförderung
  • Mitarbeit in Gesundheitsprojekten, im öffentlichen Sektor wie Gesunde Gemeinde
Arbeiten im Bereich der Weiterbildung:
  • Abhalten von ernährungsrelevanten Vorträgen, Workshops in Schulen, Kindergärten, Fitnessstudios, Seniorenheime etc…
  • Seminare für verschiedene Zielgruppen (Frauen, Männer, Eltern, Schwangere, Stillende, Senioren, Übergewichtige, Sportler/innen, chronisch Kranke,…)
  • Trainings- und Kochkurse für verschiedene Zielgruppe
  • Moderierte Gesprächsrunden
  • Wissensvermittlung über aktuelle Themen
  • Coachen von Firmen im Zusammenhang mit betrieblicher Gesundheitsförderung
  • Erstellung von Sport- und Fitnesskonzepten für aktive Sportler und gesundheitsbewusste Personen
  • Erstellung von Ernährungskonzepten für Sportler/innen und gesundheitsbewusste Personen, einschließlich der Erteilung von allgemeinen Informationen über den Verbrauch von Kalorien bzw. über die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln, wie Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen, Fett und Fettsäuren bei der Ausübung von Sport oder Fitnessaktivitäten
  • Erteilung von Informationen über die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln wie Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen, Fett und Fettsäuren, Kalorien und dergleichen mit Ausnahme der den Ärzten/innen oder den zur berufsmäßigen Ausübung des Diätdiensts und ernährungsmedizinischen Beratungsdiensts berechtigten Personen vorbehaltenen individuellen Beratungen von Kranken oder deren Angehörigen bzw. Gesunden oder unter besonderer Belastung stehenden Personen oder Personengruppen

Ausbildungsschwerpunkte

Vegane Ernährung: neuer Lebensstil, Chance oder Risiko?
Wissenschaftliche Sichtweisen sowie Praxis-Tipps
  • Verständnis für Gesunde Ernährung aus wissenschaftlicher, körperlicher, seelischer und geistiger Sicht
  • Reflektion von Gesunder Ernährung im Hinblick auf ganzheitliche Gesundheit, humanitärer, ökologischer und tierethischer Perspektive für eine art- und typgerechte Ernährung
  • Erkennen von Chancen, die mit veganer Ernährung für die Gesellschaft, Umwelt, Menschen, Tier und Pflanzen entstehen
  • Risiken eines hohen Konsums von Fleisch- und Milchprodukten
  • Kennenlernen von Veganen Institutionen, Organisationen, Studien und gesellschaftliche Entwicklungen
  • Verschiedene Formen der veganen und vegetarischen Ernährung sowie Möglichkeiten tierische Eiweiße durch pflanzliche zu ersetzen
  • Das Lebensgefühl zu verbessern und mit optimaler Versorgung für eine nachhaltige, gesunde Welt und ihren Anforderungen gewachsene Lebensgrundlage zu sorgen.
  • Verständnis für eine ausgewogene pflanzlich-vollwertige Ernährung
Gesunde Ernährung in Theorie und Praxis
  • Mikro- und Makronährstoffe, Kohlenhydrate, Proteine, Fette Spurenelemente, Mineralstoffe, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, essenzielle Fettsäuren nach deren Bedeutung einordnen können und wissen worin sie enthalten sind
  • Unterschied zwischen Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten
  • Unterschied von guten und schlechten Fette in der Kost
  • Verständnis für Wichtigkeit gesunder Ernährung für Körper, Geist und Seele
  • Charakteristika, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Ernährungsformen
  • Die wichtigsten Ernährungspyramiden
  • TCM und Lebensenergie in der Kost
  • Philosophie von „Peace-Food“ und Verständnis weshalb die Glutenfreiheit für den Körper gut ist
  • Bedeutung der Lebensfrische und Lebenswärme in der Ernährung
  • Wichtigkeit sekundärer Pflanzstoffe
  • Verständnis für Gesunde Ernährung und dieses erklären und umsetzen können
Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung und Fastenbegleitung
  • Verständnis für Zusammenhänge von Gesundheitserhaltung und Krankheitsprävention
  • Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge und Identifizierung von Risikofaktoren
  • Umfassendes Verständnis dafür, wie Fasten zu einer gesunden Lebensweise beiträgt
  • Kompetenz eine Fastenkur vorzubereiten, anzuleiten und zu begleiten
  • Unterstützung von Menschen in der Übergangszeit nach einer Fastenkur und Aufzeigen von Wegen das Fasten in den Alltag zu integrieren
Projekt- und Zeitmanagement
  • Verständnis für Aufgaben und Bedeutung des Projektmanagements
  • Projektphasen
  • Anwendung von zentralen Projektplanungstools
  • Managen von Projektmitarbeitern
  • Einsatz von Projektmanagement-Methoden
  • Durchführung von eigenen Projekten
  • Einsatz von Methoden des Zeitmanagements im eigenen Umfeld
Selbständig arbeiten im Gesundheitssektor: Unternehmensgründung in der Praxis
  • Unterscheidung der Begriffe Betrieb – Unternehmen – Firma
  • Wissen, wo und wie eine Eintragung ins Firmenbuch erfolgt
  • Verständnis für die verschiedenen Gewerbe, das Gewerberecht/die Gewerbeordnung, das Gewerbe-Anmeldungsprozedere mit den jeweiligen Voraussetzungen
  • Aufbau eines Businessplans, Kosten-Umsatz-Planung, Markt, Zielgruppen, Mitbewerberanalyse
  • NeuFöG und Jungunternehmerförderung
  • Steuerrechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen, die für eine Unternehmensgründung wesentlich sind Umsatzsteuer, Einkommensteuer
  • Anmeldungsprozedere beim Finanzamt für die Beantragung einer Steuernummer sowie Umsatz-Identifikationsnummer und die dafür erforderlichen Dokumente
  • Elemente des Marketings von Dienstleistungen und die Möglichkeit verschiedener Sozialer Netzwerke
Berufsbilder von Veganen Ernährungstrainern/innen
  • Aufgaben und Tätigkeitsfelder in der veganen Ernährungsberatung, Training, Coaching
  • Berufsanforderungen an Vegane Ernährungstrainer
  • Kennenlernen eines typischen Arbeitsalltags von Veganen Ernährungstrainern
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und mögliche Arbeitsbereiche
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen für Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Welche persönlichen Eigenschaften man für eine selbständige oder angestellte Erwerbstätigkeit mitbringen soll
  • Unterschiede bei den verschiedenen Gesundheitsberufen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Studiengebühr: € 2.400,–

Studienstart: Jederzeit möglich

Studiendauer: 6 bis 12 Monate (Bildungskarenz sowie berufsbegleitend möglich)

Studienunterstützung:

  • e-Campus mit Lernskripten
  • PowerPoint-Folien
  • Hörbüchern
  • Videovorlesungen
  • Foren
  • Quizzes
  • Fallstudien
  • Helpdesk
Prüfungsleistung: Online MC-Quizzes + Mitarbeit auf der Lernplattform (Diskussionsforen)

Bildungskarenz

In Bildungskarenz gehen und meine Zeit für eine Weiterbildung nutzen!

  • Alle 4 Jahre kann man in Österreich für mind. 2 bis max. 12 Monate in Bildungskarenz gehen, um sich weiter zu bilden und bekommt Weiterbildungsgeld in Höhe des AMS-Geldes während der Weiterbildung.
  • Voraussetzung: man war zuvor 6 Monate durchgehend beim gleichen Arbeitgeber zumindest in Teilzeit beschäftigt.
  • Es werden keine Hobby/Freizeit Kurse gefördert, sondern berufsorientierte Weiterbildungen, Umschulungen, neues Wissen für Erweiterungen des Arbeitsbereiches.
  • Zunehmend werden Online Kurse, Lehrgänge und Fernstudien beliebt - bei diesen sind Sie zeitlich + örtlich flexibler und können Ihren Lernfortschritt selbst gestalten.
Bildungskarenz: 3-12 Monate bezahlte Bildungszeit (AMS gefördert)
  • Infos: http://www.mba-studium.at/bildungskarenz/
  • Weiterbildung auswählen: http://www.mba-studium.at/ausbildungen/
  • Alle unsere Weiterbildungen erfüllen die Vorgaben des AMS.
Ablauf der Antragsstellung:
  • Vom Arbeitgeber/Chef die Unterschrift am Antrag holen:
    http://www.ams.at/_docs/001_avrag_11.pdf
  • Die Anmeldung zum Lehrgang an studienberatung@amc.or.at senden.
  • Antrag zur Bildungskarenz beim AMS einbringen und unsere Inskriptionsbestätigung mitsenden (erhalten Sie nach Anmeldung).

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

  • Unsere Vision ist es, unseren Studieninteressenten einen genauen Überblick über die verschiedensten Online, Blended Learning und Fernlehre-Programme im MBA-Dschungel zu geben.
  • Die Studienberaterinnen in unserem Team haben über 12 Jahre Erfahrung in der Bildungsberatung und geben Ihnen einen genauen Überblick zu verschiedensten Kursen, Universitätslehrgängen und Lehrgängen der Weiterbildung im DACH-Raum.
  • Ihre persönlichen Studienberaterinnen haben Studienabschlüsse in Betriebswirtschaft, Politikwissenschaften, Psychologie und Pädagogik und informieren professionell über den Weiterbildungsmarkt, Karrieremöglichkeiten, Förderungen, Zulassungsbedingungen und Studieninhalten verschiedener Universitäten und Fachhochschulen.
  • In Bildungskarenz gehen und meine Zeit für eine Weiterbildung nutzen.

Ausbildungsberatung und Information

AMC Wirtschaftsakademie Wien

Mariahilfer Straße 136
1150 Wien
Österreich