Anzeige

Gewaltprävention, Konflikt- & Deeskalationstraining

Anbieter:
ASSK - Akademie für Schutz, Sicherheit & Kriminalistik (BILDAK)
Länder:
Bayern
Salzburg
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
1 Semester

Das Studium

Eine gewalt- und konfliktfreie Welt gibt es leider nicht – gerade in der Welt des Sicherheitswesens nicht! Geladene Situationen begegnen uns im Leben immer wieder, ausweichen und verstecken ist hier oft keine Option. Was also tun, wenn Gewalt oder ein Konflikt entsteht? Wie kann ich reagieren, wenn eine Eskalation unausweichlich scheint? Zu wissen wie Menschen in verschiedenen Situationen handeln und denken, wie sich Personen unter Stress bewegen, auf welche Zeichen man achten muss und wie man sich verhaltet, ist der Schlüssel zur erfolgreichen Deeskalation. Mit den richtigen Methoden, präventiven Ansätzen, Körpersprache und rhetorischen Tricks kann man Gewalt & Konflikte im Keim ersticken oder sie zu den eigenen Gunsten und/oder der Allgemeinheit auflösen.

In diesem praxisorientierten & zertifizierten Diplomlehrgang „Gewaltprävention, Konflikt- und Deeskalationstraining“ bekommen Sie von Sicherheitsexperten, Psychologen & Pädagogen aus dem Feld der Gewaltprävention und Konfliktlösung die entscheidenden Fähigkeiten systematisch vermittelt. Mit dieser Werkzeugkiste an Fertigkeiten werden Sie als (angehende) Führungskraft in der Lage sein Konflikte, Situationen und Personen richtig einzuschätzen und auch unter größtem Stress entspannt, aber dennoch effektiv & zielorientiert zu handeln!

Zielpublikum

  • Polizei- & Justizbeamte
  • Gerichtsbedienstete/Gerichtsvollzieher
  • Militärbeamte/Militärpolizei sowie Bedienstete der Finanzpolizei
  • Bewährungshelfer/Streetworker
  • (Sozial-)Pädagogen
  • Flüchtlingsbetreuer
  • Rechtsanwälte
  • Sicherheitsverantwortliche
  • Krisen-, Katastrophen- & Risikomanager
  • Personenschützer
  • Berufsdetektive, Berufsdetektiv-Assistenten

Studienplan und Studienschwerpunkte

Im Rahmen des Lehrganges/Lehrplans sind folgende 8 Module zu absolvieren:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Menschliches Handeln und Denken
  • Szenarien, Umgebungsfaktoren, Prävention
  • Motive, Verhalten, Trigger
  • Konfliktdynamiken erkennen und entschärfen
  • Verhandeln, Rhetorik, Psychologische Gesprächsführung
  • Körperarbeit vor und bei Eskalationen
  • Extremismus & Radikalisierungsprävention

Zugangsvoraussetzungen

Folgende Teilnahmevoraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Eingereichter Lebenslauf (ggfs. können von uns anschließend einzelne Nachweise/Zeugnisse angefordert werden, die nachzureichen sind)
  • Kopie eines Lichtbildausweises (Reisepass, Führerschein, Dienstausweis)
  • Berufserfahrung (Details siehe unten)
  • Einwandfreier Leumund  (zur Strafregisterbescheinigung)
Berufserfahrung: Wir dürfen Ihnen gerne 3 Zugangsoptionen anbieten. Interessenten/-innen für einen Lehrgang müssen über eine der genannten Voraussetzungen verfügen:
  • Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr Berufserfahrung in einem Bereich gem. „Zielpublikum“. 
  • Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre Berufserfahrung in einem Bereich gem. „Zielpublikum“. 
  • Lehrabschluss und mind. 3 Jahre Berufserfahrung in einem Bereich gem. „Zielpublikum“. 

Finanzierung und Gebühren

  • € 1.598,00 (nur € 199,75 je Modul) Rabatt bzgl. Modulmehrfachbuchung bereits berücksichtigt
Interne Rabatte & Ermäßigungen 

Rabatte bei Modul-Mehrfachbuchung:  

2-4 Module:  abzügl. -5% / je Modul
5-7 Module:  abzügl. -10% / je Modul
ab 8 Module:  abzügl. -15% / je Modul 

Alle relevanten Module müssen in einem Anmeldevorgang gebucht werden!

Rabatt für Behörden & Sozialeinrichtungen:

Polizei-, Justiz-, Gerichts- und Militärbeamte sowie Mitarbeiter/-innen von sozial ausgerichteten Einrichtungen (Sozialarbeiter/Streetworker, Bewährungshelfer, Pädagogen, Mediatoren, Mitarbeiter von außergerichtlichen Streitschlichtungsstellen, Flüchtlingshelfer, o.ä.) erhalten einen -15% Rabatt (nur nach Vorlage eines Dienstausweises)! 

Weitere Rabatte: 
  • 5% Ermäßigung für Studenten, Arbeitssuchende, Wehrdienstpflichtige/Zivildiener oder Personen in Kinderkarenz, die nachweislich eine Bestätigung vorlegen können.
  • 10% Mengenrabatt für Personen kommend von Behörden, Ämtern, Institutionen, Anstalten, Unternehmen, Vereinen, o.ä. bei einer Gruppengröße ab 3 Personen.
  • 15% Treuerabatt für alle Teilnehmer/-innen, die bereits einen Lehrgang oder Tagesseminar angeboten durch die "BILDAK-Group" belegt haben.
Es ist immer nur ein Rabatt einlösbar, mehrere Rabatte sind somit nicht miteinander kombinierbar, es ist immer der höchste Rabatt maßgeblich!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ASSK - Akademie für Schutz, Sicherheit & Kriminalistik (BILDAK) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

BILDAK“ versteht sich als qualitäts- und innovationsbewusste, moderne sowie zukunftorientierte Bildungseinrichtung am Aus- und Weiterbildungssektor im deutschsprachigen Raum, das den Bedürfnissen der Auszubildenden am heutigen Arbeitsmarkt einen besonderen Stellenwert schenkt. Demzufolge wird sinngemäß stets auf höchste Aktualität, größtmögliche Vielfalt und verständliche Vermittlung geachtet.

Der bisherige Erfolg der „BILDAK“ beruht auf einer intensiven – aber natürlichen Nähe zur Praxis. Hochqualitative und innovationsträchtige Bildungsprogramme bestimmen das Denken und Handeln am globalen Arbeitsmarkt. In diesem Sinne ist sie zu einer der führenden Bildungstreibenden im Bereich der nebenberuflichen Aus- und Weiterbildung und darüber hinaus zu einer treibenden Kraft in der heutigen Wirtschaft geworden.

Die „BILDAK“ setzt auf ein harmonisches Lernklima - neben dem erworbenen Fachwissen vermittelt sie die überaus wichtige Lernlust und damit verbundenen Ausdauer. „BILDAK“ ist es ein besonderes Anliegen, Teilnehmer/-innen beiderlei Geschlechts und von verschiedensten Kulturen entsprechend ihrer Bedürfnisse auszubilden.

Das primäre Ziel der „BILDAK“ ist es, auf der Basis der kontinuierlich eingegangen Feedbacks der Teilnehmer/-innen aus der realen Arbeits- und Berufswelt die Bildungsangebote ständig weiterzuentwickeln und die beiden Erfolgsfaktoren „Bildung & Innovation“ realitätsbezogen und zukunftsorientiert auszubauen. Das BILDAK-Team hat sich auf die Mission begeben, Menschen auf ihrem Berufsweg mit leistbarem Kapital im Rahmen ihrer Aus- oder Weiterbildung zu begleiten.

ASSK - Akademie für Schutz, Sicherheit & Kriminalistik (BILDAK)
BILDAK-Bildungsakademien

Maxglaner Hauptstraße 72
5020 Salzburg
Österreich