Insightouch achtsame Körperarbeit - Ausbildung

Anbieter:
Yoni Academy
Ort, Bundesland, Land:
Innsbruck, Tirol, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
15 Monat(e)

Die Ausbildung

Insightouch® ist eine von Andreas Stötter und Verena Mayr in jahrzehntelanger Praxiserfahrung entwickelte auf Achtsamkeit basierende Körpertherapie. Die ganzheitliche und integrative Methode geht einen bewusstseins-orientierten und einen körper-orientierten Weg und verbindet dabei Achtsamkeit mit Berührung. Sie vereint Erkenntnisse aus verschiedenen Disziplinen der Wissenschaft mit Erfahrungen aus unterschiedlichen körpertherapeutischen Richtungen und meditativen Wegen der Achtsamkeit.

Insightouch® ist nicht darauf ausgerichtet Symptome zu behandeln, sondern Menschen mit psychosomatischen Beschwerden darin zu unterstützen, ihre inneren Regulationsmechanismen und Selbstheilungspotenziale freizulegen und zu aktivieren.

In einer Zeit in der sich Depression und Burnout zur „Volksseuche“ entwickelt hat und das Leiden über die Sinn-Entleerung des Lebens ständig zunimmt, kann Insightouch® mit seinem integrativen und transpersonalen Ansatz in die richtige Richtung weisen.

Neben der Möglichkeit eine stabilere Persönlichkeit zu entwickeln, Resilienz zu fördern und destruktive Denk-, Fühl- und Handlungsmuster zu überwinden, kann Insightouch® darüber hinaus zu tiefen Erkenntnissen führen und Wachstum auf mehreren Ebenen des Menschseins entfachen.

Die Yoni Akademie, mit seiner zwanzig jährigen Erfahrung als Bildungseinrichtung im Bereich Wellness, Naturheilkunde, Massage, Körpertherapie, Psychotherapie, Komplementärmedizin und Medizin, hat dafür Pionierarbeit geleistet und somit die besten Voraussetzungen, diese neue Bildungsmaßnahme professionell anzubieten und umzusetzen.
Dr. Andreas Stötter MSc.

Berufsbild und Karrierechancen

Insightouch® ist eine Kombination von verschiedenen therapeutischen Verfahren. Es werden darin Erfahrungen aus der buddhistischen Achtsamkeits-Praxis, MBSR (mindfulness based stress reduction nach Kabat Zinn) Hakomi (erfahrungsorientierte Psychotherapie) und verschiedene Formen der Massage und Körperarbeit vereint.

Erkenntnisse aus der Bindungsforschung, Entwicklungspsychologie, Bewusstseins- und Achtsamkeitsforschung, Traumaforschung, Neurobiologie, Epigenetik und Psychoneuroimmunologie mit Erfahrungen aus unterschiedlichen körpertherapeutischen Richtungen und meditativen Achtsamkeitsdisziplinen fließen in die Methode ein.

Diese neue Therapiemethode ist wohl am stärksten von der Hakomi Therapie, mit seinem achtsamkeits-, erfahrungs- und körperorientierten Ansatz, beeinflusst.

Dabei geht es nicht primär um das Lösen von Problemen an der Oberfläche, sondern um einen tief fühlenden und erfahrbaren Zugang zu den meist verborgenen Mechanismen und Mustern unseres Daseins. Das Erkennen und fühlende Erleben der Wurzel eines Problems kann als „korrigierende Erfahrung“ erlebt werden und Heilung im Sinne einer Ganzwerdung bewirken.

Insightouch® verbindet in einem therapeutischen Rahmen diesen achtsamen Bewusstseinszustand mit körperlicher Berührung.

Die Verknüpfung dieser beiden Wege entspricht einem ganzheitlichen und integrativen Heilungs-Ansatz: den Weg vom Körper zum Geist, über die Kraft der achtsamen Berührung und den Weg vom Geist zum Körper, über die Kraft der meditativen Achtsamkeitspraxis. Durch eine einjährige Ausbildung in Insightouch® erhalten die Ausbildungs-Teilnehmer die Qualifikation Menschen sowohl mit unterschiedlichen psychischen und psychosomatischen Beschwerden zu begleiten als auch Wachstumsprozesse zu unterstützen.

Um Menschen im therapeutischen Sinne zu begleiten ist eine Authentizität und innere Reife notwendig. Das Wirkprinzip jeglicher ganzheitlichen therapeutischen Methode ist primär die Qualität der menschlichen Beziehung zwischen Behandler und Behandelten und sekundär die angewandte Methode. Denn: Je mehr ich mich selbst wahrnehme und kenne, desto besser kann ich Menschen begleiten.

Deshalb wird ein primärer Schwerpunkt der Ausbildung in der Selbsterforschung und Selbsterfahrung liegen. Dabei ist Achtsamkeit die wichtigste Herangehensweise, die sich wie ein roter Faden durch die Ausbildung ziehen wird. Das Üben, Stabilisieren und Verinnerlichen von Achtsamkeit steht dabei im Vordergrund, welches Selbsterkenntnis fördern soll.

Insightouch® ist durch eine klinische Depression-Studie wissenschaftlich erforscht und wurde im ‚International Journal for Body, Movement and Dance in Psychotherapy- London‘, publiziert.

Insightouch® ist als eine Fortbildung für medizinische- und soziale Berufe gedacht.

Ausbildungsschwerpunkte

Um Menschen im therapeutischen Sinne zu begleiten und zu unterstützen ist eine Authentizität und innere Reife notwendig. Das Wirkprinzip jeglicher ganzheitlichen therapeutischen Methode ist primär die Qualität der menschlichen Beziehung zwischen Behandler und Behandelten und sekundär die angewandte Methode. Denn: Je mehr ich mich selbst wahrnehme und kenne, desto besser kann ich Menschen begleiten.

Deshalb wird ein primärer Schwerpunkt der Ausbildung in der Selbsterforschung und Selbsterfahrung liegen. Dabei ist Achtsamkeit die wichtigste Herangehensweise, die sich wie ein roter Faden durch die Ausbildung ziehen wird. Das Üben, Stabilisieren und Verinnerlichen von Achtsamkeit steht dabei im Vordergrund, welches Selbsterkenntnis fördern soll. Tägliche Achtsamkeitspraxis zu Hause ist ein wesentlicher Bestandteil um Menschen in der Achtsamkeitspraxis sicher und authentisch zu begleiten.

Ein wichtiger Abschnitt um Achtsamkeit und Selbsterkenntnis zu vertiefen ist das 5 Tages-Schweige-Retreat, das in einer stillen und natürlichen Umgebung sattfinden wird. Dabei stellt der bewusste Verzicht auf verbale und non-verbale Kommunikation, auf alle Alltagsablenkungen (Mobiltelefon, digitale Medien, Literatur, usw.) eine besondere Herausforderung und eine einschneidende Erfahrung dar.

Der zweite Schwerpunkt liegt in der therapeutischen Berührung bzw. Körperarbeit. Dabei wird die erfahrene Achtsamkeit mit Berührungs- und Massagemethoden verknüpft. Der Schwerpunkt wird dabei mehr auf die empathische Qualität und achtsame Wahrnehmung gelegt, als auf die technischen Aspekte. Die Prinzipien der Hakomi Therapie kommen hier sehr zu tragen und die Praxis der Achtsamkeitsmassage bekommt seinen angemessenen Raum.

Einen besonderen Raum wird dabei die Lomi Lomi Nui®, eine hawaiianische Körperarbeit einnehmen und dessen Kombinationsmöglichkeiten mit Achtsamkeitsmassage®. Lomi Lomi Nui® ist ein Heilsystem des hawaiianischen Kulturkreises, welches auf einfache und praktische Weise spezielle Heilzeremonien mit Massage verbindet. Das Wissen und die Erfahrung von der heilenden Kraft der Lomi Lomi Nui® Massage macht sie zu einem machtvollen Instrument für die Transformation von alten, tief in uns wirkenden einschränkenden Prägungen und Mechanismen.

Die Berührungsarbeit wird mit speziellen meditativen Bewegungsmethoden verknüpft, um zusätzlich Langsamkeit, Harmonie und Achtsamkeit zu fördern.

Der dritte Schwerpunkt ist das Kennenlernen und Erfassen der theoretischen Hintergründe um ein Verständnis der Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche, Wahrnehmung und Bewusstsein, Entwicklung und Persönlichkeit, Wissenschaft und Spiritualität zu bekommen. In Form von Fach-Vorträgen, Diskussionen, Gruppen- und Projektarbeiten, Präsentationen und Selbststudium wird das entsprechende Fachwissen erarbeitet und vertieft.

Der vierte Schwerpunkt umfasst das therapeutische Arbeiten an sich. Das Begleiten, Anleiten, Führen und Behandeln des Klienten wird in Form von Therapiesitzungs-Simulationen ausführlich geübt. Die Supervision der Lehrkräfte sowie das Feedback der Gruppe fördert dabei die therapeutische Sicherheit in der Arbeit mit Klienten. Kleingruppentreffen außerhalb des Unterrichts und ein an sich selbst erfahrener Behandlungszyklus von 16 Therapiesitzungen in der Rolle des Klienten - durchgeführt von einem Mitteilnehmer der Ausbildung - sollen helfen Erlerntes zu verinnerlichen, Kompetenz zu vertiefen und runden den Ausbildungszyklus ab.

Der fünfte Schwerpunkt stellt das Praktikum dar. Das Praktikum besteht aus zwei dokumentierten Behandlungsserien mit zwei Klienten zu je 16 Sitzungen.

Ausbildungsinhalte

Achtsamkeit
  • Modelle der Achtsamkeit
  • Achtsamkeit und Spiritualität
  • Achtsamkeit und Neurobiologie
  • Somatische Achtsamkeit
  • Emotionale und mentale Achtsamkeit
  • Achtsamkeit im Dialog
  • Achtsamkeitspraxis
    vAchtsamkeit in der Therapie
  • Überprüfen der Achtsamkeit über HRV- Biofeedback
Berührung
  • Pränatale Entwicklung
  • Säuglings- und Bindungsforschung
  • Trauma und Entwicklung
  • Berührung und Neurobiologie
  • Berührung in der Therapie
  • Berührung und Sexualität
  • Berührung und Achtsamkeit
  • Achtsame Berührungsübungen
  • Ressourcenarbeit und Berührung
  • Bewusstwerdung / Erkennen von muskulären Haltemustern
  • Arbeit an somatischen Schutzmechanismen
  • Vertiefung der Achtsamkeitsmassage®
  • Lomi Lomi Nui® – die hawaiianischen Körperarbeit
Bewegung
  • Bewegung und Achtsamkeit
  • Eingefrorene Bewegung und Trauma
  • Bewegung und Entwicklung
  • Meditative Bewegungsformen
Hakomi-Charakterkunde
  • Charakter als Überlebens- und Anpassungsstrategie
  • Die 8 Typen nach der Hakomi Methode
  • Die Charakteridentifizierung und –fixierung
  • Der somatisierte Charakter
  • Die Dis-Identifizierung
Ganzheitliche und Integrative Psychosomatik
  • Somato–psychische und psycho-somatische Aspekte
  • Das Bauchhirn: Verdauungssystem
  • Psychosomatik und Ernährung
  • Epi-Genetik
  • Psycho-Pathologie und Psychopharmakologie
  • Herzratenvariabilitätsmessungen mit praktischem Üben

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppe
Medizinische Masseure, Heilmasseure, Vitalmasseure, Therapeuten und andere Gesundheitsberufe

Ausbildungsstruktur
Achtsamkeitsmassage® – Seminar
6 Tage zu 48 UE (Termine)

Insightouch® Ausbildung
Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2018
Abschluss der Ausbildung: 05. Juli 2019
1 x 5 Tages-Block
1 x 7 Tages-Block
8 x 4 Tages-Block (inkl. 1Übungstag)
1 x 3 Tages-Block (inkl. 1Übungstag)
1 x 1 Tag
Selbststudium
Tägliche Achtsamkeitspraxis
Kleingruppentreffen
Eigentherapie (16 Therapiesitzungen)
Praktikum
Zertifizierung

Gesamtstunden der Ausbildung
inkl. Achtsamkeitsmassage® – Seminar

774 UE inkl. Praktikum
Unterrichtszeiten

Von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ausbildungsvoraussetzungen
Siehe „Zielgruppe“
Die Teilnahme am Achtsamkeitsmassage® – Seminar
Offenheit für- und Affinität zu Meditation und Spiritualität
Bereitschaft zu täglicher Achtsamkeitspraxis
Grundwissen über die Anatomie, Physiologie, Pathologie des menschlichen Körpers (Stundennachweis von mind. 80 St. erforderlich)
Einfühlungsvermögen, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
psychische und körperliche Belastbarkeit
Basiswissen bzgl. Ganzheitlichkeit und Psychosomatik

Anwendungsmöglichkeiten und Perspektiven

Insightouch® ist sowohl als Heilbehandlung gedacht, als auch für gesundheitsfördernden und stressreduzierenden Zwecken. Besondere Möglichkeiten zeigen sich in der Burnout- und Depressionsbehandlung und -prophylaxe. Dabei ergeben sich folgende Betätigungsfelder:

Als therapeutische Anwendung

  • In Zusammenarbeit mit Hausärzten, Psychologen, Psychiatern, Gesundheitszentren und Kliniken
  • als Nachbetreuung nach einem Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik und Burnout - Zentrums
  • in eigener Praxis und als Hausbesuche
Als prophylaktische Anwendung
  • in der betrieblichen Gesundheitsförderung als Stress- und Burnout-Prophylaxe
  • in Wellness- und Gesundheitszentren
  • in eigener Praxis und als Hausbesuche
Durch die wissenschaftliche Anerkennung der Methode besteht die reale Möglichkeit, dass die Kosten für die Therapie und Prophylaxe von Burnout- und Depressionspatienten von öffentlichen und privaten Krankenversicherungen übernommen werden. Dementsprechende Gespräche sind bereits mit positivem Ausblick geführt.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Yoni Academy ist ein anerkanntes Forum für ganzheitliche Gesundheitskultur und Gesundheitsbildung. Sie bietet in ihrem Ausbildungsprogramm erlebnis- und erfahrungsorientiertes Lernen, das alle Sinne aktiviert und neue berufliche und private Wege zu Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität schafft. Unsere Schwerpunktthemen sind Massageausbildungen, körpertherapeutischer Arbeit (z.B. Strukturelle Körpertherapie), natürlichen Heilweisen (z.B. Ayurveda, Traditionelle Chinesische Medizin, ) und Persönlichkeitsentwicklung. 1988 in Südtirol gegründet, besteht nun seit 1997 eine Niederlassung in Innsbruck und seit 1993 eine weitere Niederlassung in Oberösterreich.

Ausbildungsberatung und Information

Yoni Academy

Andreas Hofer Straße 40
6020 Innsbruck
Österreich