Master Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Fachhochschule Burgenland
Ort, Bundesland, Land:
Eisenstadt, Burgenland, Fachhochschule Burgenland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Der Studiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL wird von der Fachhochschule Burgenland angeboten. Das Studium dauert vier Semester und schließt mit dem akademischen Grad Master of Arts in Business ab. Den vollständigen Studienplan und alle weiteren studienrelevanten Informationen finden Sie auf der Website des Anbieters. Die Fachhochschule Burgenland bietet rund 16 verschiedene Studiengänge an. Der Studienort dieses Studiengangs ist Eisenstadt.

Buchtipp: Bewerbungshandbuch "FH-GURU"

Alle Tipps & Tricks für die erfolgreiche FH-Bewerbung finden Sie auf über 200 Seiten im Fachhochschul-Bewerbungshandbuch. Schwerpunkte: Bewerbungsunterlagen (Layout, Lebenslauf, Motivationsschreiben), Bewerbungsinterview, Bewerbungspräsentation u.v.m.     weiter

Trainieren Sie für den Aufnahmetest!

Im Testcenter können Sie online für Ihren Aufnahmetest trainieren. Aus einer Datenbank mit über 2.200 Fragen werden die Mustertests für Sie zusammengestellt - inklusive Zeitnehmung und Auswertung.     weiter

Studieren in Eisenstadt

Die jüngste Landeshauptstadt Österreichs liegt am sonnigen Südhang des Leithagebirges. Die beschauliche Barockstadt mit etwa 14.000 Einwohnern war die Heimat vieler berühmter Persönlichkeiten. Sie erlangte durch die Bestellung von Joseph Haydn zum Vizekapellmeister am Hof der Esterházys weltweite Bekanntheit innerhalb der europäischen Musikkultur. Im heutigen Stadtkern gelegen, zählt die Schlossanlage aus dieser Zeit zu den imposantesten ihrer Art. Bürgerhäuser aus dem 17. Jahrhundert, spätgotische Arkaden sowie die barocken Fassen runden das beeindruckende Stadtbild ab. Zur Freizeitgestaltung laden Einrichtungen aller Art zu sportlichen oder kulturellen Aktivitäten ein. Dazu zählen Fitnessstudios, Tennisplätze sowie ein Frei- und Hallenbad ebenso, wie verschiedene Museen und Galerien. Prämierte Haubenlokale, gutbürgerliche Gasthäuser oder stimmungsvolle Heurigen bieten kulinarische Genüsse für jede Geldbörse. In den Bars, Cafés oder Kneipen kann je nach Geschmack abgetanzt, diskutiert oder gemütlich gelesen werden. In nur 15 Minuten ist der Neusiedler See zu erreichen, der sowohl Naturschutzgebiet als auch Bade-, Surf- oder Eislaufparadies ist.
Fachhochschule Burgenland

Campus 1
7000 Eisenstadt
Fachhochschule Burgenland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern