Musik und Recht - Seminar

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems, Niederösterreich, Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
k.A.

Die Ausbildung

Durch neue Medien und Technologien entstehen für die gesamte Musikwirtschaft neue Chancen und Perspektiven.

Das Seminar „Musik und Recht“ geht auf die aktuellen Rechtsprobleme des Musikgeschäfts ein und vermittelt für den Musikbereich relevante Grundlagen des europäischen Rechts. An einzeln buchbaren Tagen gehen ausgewiesene, im nationalen und transnationalen Musikbusiness tätige JuristInnen auf die aktuellen rechtlichen Veränderungen ein.

Das Seminar wendet sich an JuristInnen, MusikerInnen, Musikschaffende, Musiklehrende, Veranstalter, MitarbeiterInnen von Verlagen, Tonstudios, Labels und Agenturen.
Dr. Eva Maria Stöckler Leitung Zentrum für Angewandte Musikforschung

Dieses Seminar wendet sich an

  • MusikerInnen
  • Musikschaffende
  • Musiklehrende
  • Veranstalter
  • JuristInnen
  • MitarbeiterInnen von Verlagen
  • Tonstudios
  • Labels und Agenturen

Ausbildungsschwerpunkte

Die Seminartage sind einzeln buchbar und finden während des Sommer- und Wintersemesters im Rahmen des Masterstudiums Musikmanagement an der Donau-Universität Krems statt.

Die Inhalte des Seminars "Musik und Recht" umfassen:
  • Urheberrecht I und II
  • Verwertungsgesellschaften
  • Vertragsrecht I und II
  • Musikförderung und Musikfinanzierung
  • Steuerrecht
  • E-Commerce-Recht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Musiksponsoring I und II
  • Veranstaltungsrecht

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist führender Anbieter von Weiterbildung auf universitärem Niveau. Aus der Menge von Weiterbildungseinrichtungen ragt sie durch die Erfahrung des Pioniers heraus: Sie ist mit den besonderen Anforderungen postgradualer Studien und berufsbegleitender Lehre seit Jahren vertraut, sie weiß praktische Anwendbarkeit mit wissenschaftlicher Fundierung zu verbinden. Die Universität geht differenziert auf die Voraussetzungen und Ambitionen der Studierenden ein und erarbeitet mit ihnen die Faszination höherer fachlicher und menschlicher Befähigung: Upgrade.

Herkömmliche Studienwege, fachliche Spezialisierung und traditionelle Berufsanforderungen werden neuen, komplexen Situationen immer weniger gerecht. Führungsverantwortung setzt mehr als Fachkompetenz voraus. Die Donau-Universität Krems setzt neben den neuesten Wissensstand gezielt innovative Querverbindungen, interdisziplinäre Zusammenhänge, die Veränderung gewohnter Blickwinkel und gesellschaftliche Relevanz. Sie bildet Führungskräfte in Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Verwaltung und Medien aus.

Europa ist der Donau-Universität Krems ein besonderes Anliegen. Der Erweiterungsraum der Europäischen Union und die angrenzenden Regionen im Osten und Südosten haben anderen Weltgegenden einiges voraus – und viel nachzuholen. Nirgends sind die Potenziale dieses neu erstehenden Wirtschafts- und Kulturraums besser zu erkunden, zu erfahren und zu erlernen als am mitteleuropäischen Standort der Donau-Universität Krems.

Die Donau-Universität Krems ist ein einmaliges Modell: eine öffentliche Universität mit privatwirtschaftlicher Organisation und Finanzierung. Dabei pflegt sie Partnerschaften mit Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen im In- und Ausland. Sie stellt sich dem internationalen Wettbewerb um Weiterbildung.

Studieren in Krems

Die Stadt Krems ist mit seinen vielen Schulen und Hochschulen eine traditionelle Schulstadt. Die nähere Umgebung ist mit vielen Restaurants, Lokalen, Hotels, Pensionen und Studentenheimen, Freizeit- und Kultureinrichtungen äußerst gut ausgestattet. Die Region zeichnet sich durch die Weinregion Wachau, ihrer einzigartigen Landschaft sowie den vielen Sportmöglichkeiten aus.

Mittelalterliche Architektur und historische Bauten der Stadtteile Krems und Stein weisen auf seine über 1000-jährige Geschichte hin. In der Vergangenheit war Krems ein Zentrum des Salz- und Weinhandels.

In mittelalterlichen Gassen herumschlendern, edle Weine verkosten, sich entspannen in Straßencafe´s sowie das Karikaturmuseum besuchen: Kunst und Kultur können in Krems vereint werden. Als Mitglied der Kunstmeile Krems ist die Donau-Universität Krems Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Der Campus der Donau-Universität Krems ist der idealer Ausgangspunkt für Sportaktivitäten oder einen gemütlichen Abendspaziergang.

Ausbildungsberatung und Information

Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Musikforschung

Dr. Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Krems