Anzeige

Natural Medicine, Akademische/r ExpertIn

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems, Niederösterreich, Österreich
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Akad. Abschl. (Akademischer Abschluss)
Dauer:
3 Semester

Die Ausbildung

Naturheilkunde, wie sie im Lehrgang Natural Medicine vermittelt wird, versteht sich nicht als Gegensatz zur Schulmedizin. Vielmehr sollen beide Ansätze effizient verbunden werden - mit dem Ziel, den Patienten mit möglichst schonenden Methoden optimal zu behandeln. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Praxisbezug der Lehrinhalte, auf aktuellen Fragen der Qualitätssicherung in der Medizin und auf dem interdisziplinären Konzept des Lehrganges.


Mehr Informationen zum Lehrgang

© Adobe Stock
Mag. Claudia Dungl-Hochleitner, MSc

Berufsbild und Karrierechancen

Die Nachfrage der Patienten hinsichtlich ergänzender komplementärmedizinischer Heilverfahren ist steigend, trotzdem sind Mediziner und Medizinerinnen mit fundierten Kenntnissen in Naturheilverfahren in Österreich aber rar. Dieses Defizit soll der Universitätslehrgang Natural Medicine ausgleichen. Er vermittelt Ärzten und auch Personen mit einem medizinischen Grundberuf wissenschaftlich untermauertes Erfahrungswissen aus der Naturheilkunde und befähigt sie, dieses im Rahmen ihrer gesetzlichen Möglichkeiten in ihrer Praxis einzusetzen.

Aufbauend kann nach Absolvierung des Lehrganges "Natural Medicine, Akad. ExpertIn" in weiteren drei Semestern der Masterabschluss erworben werden.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen der Regulationsmedizin
  • Grundlagen und Regulationssysteme des Menschen
Einführung in ganzheitliche komplementärmedizinische Systeme
  • Zahnheilkunde und Herdforschung
  • Propädeutik der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Neuraltherapie und Blockadebehebung

Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention

  • Diätetik und Lebensstilmedizin I und II
Phytotherapie
  • Wissenschaftliche Grundlagen
  • Vergleichende Materia Medica, Kasuistik (Klinische Anwendung und phytotherapeutische Kombinationen, e-learning)
  • Fallbearbeitung und Literaturarbeit zur Phytotherapie
Traditionelle Europäische Heilverfahren
  • Aschner, Kneipp, Goodheart
  • Praktische Arzneifindung und Fallbearbeitungen aus den Traditionellen Europäischen Heilverfahren
  • Klassische Homöopathie nach Hahnemann
Materia Medica und interdisziplinäre Kasuistiken
  • Materia medica mit klinischer Anwendung
  • Akute Erkrankungen und Fallbearbeitung
  • Chronische Erkrankungen und Fallbearbeitungen
  • Miasmen
  • Fallbearbeitung aus interdisziplinärer Kasuistik
Propädeutik der Manualmedizin
  • Physikalische und manuelle Verfahren
  • Chirotherapie
  • Osteopathie und verwandte Techniken

Methoden der Qualitätsverbesserung und wissenschaftliche Methoden

Projektarbeit

Praxisbezug und Berufspraktikum

Der Lehrgang bietet umfassende Wissensvermittlung nicht nur einzelner komplementärmedizinischer Methoden, sondern zeigt die interdisziplinären Einsatzmöglichkeiten am Menschen auf. Besonderes Augenmerk wird neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen auf die praktische Umsetzung der Lehrinhalte gelegt. Die AbsolventInnen sind in der Lage, naturheilkundliche Methoden in seiner/ihrer  Praxis auf wissenschaftlicher Basis zu praktizieren.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 7.000,-

Zugangsvoraussetzungen:
Studium der Humanmedizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin, Pharmazie, Pharmakologie oder Studium in einem Gesundheitsberuf (Bachelor, Master)
oder
Ein medizinischer Grundberuf mit adäquater, mehrjähriger Berufserfahrung
(Universitätsreife/4 Jahre Berufserfahrung, ohne Universitätsreife/8 Jahre Berufserfahrung)

Ablauf:
Der Lehrgang findet berufsbegleitend in Form von Präsenzmodulen (Freitag-Sonntag, alle 5-6 Wochen) statt.


Nähere Informationen zur Bewerbung

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die die Donau-Universität Krems ist die führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa. Sie ist seit 25 Jahren spezialisiert auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen und zählt mehr als 24.500 AbsolventInnen. Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre zeichnen die Universität für Weiterbildung aus. Derzeit bilden sich über 8.000 Studierende aus 85 Ländern an der Donau-Universität Krems weiter und profitieren von innovativen Lernformaten sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die Universität führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen
Das gesamte Studienangebot finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Studieren in Krems

Das Studienmodell der Donau-Universität Krems berücksichtigt die spezifischen Anforderungen erwachsener Lernender. Durch innovative Blended-Learning-Formate unterstützen wir berufsbegleitendes Studieren. Der Campus Krems bietet den Studierenden und Lehrenden eine einzigartige innovations- und motivationsfördernde Lern- und Forschungsumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Bibliotheksräumlichkeiten, Unterkünften, einem Programmkino und Gastronomie.

©WalterSkokanitsch

Je nach Studienart und fachlicher Ausrichtung des Studiums gibt es spezifische Zulassungsvoraussetzungen, die Sie beim jeweiligen Lehrgang nachlesen können: www.donau-uni.ac.at/studium

Ausbildungsberatung und Information

Donau-Universität Krems
Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin und Komplementärmedizin

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich