Präventions- & Gesundheitsmanagement (Dipl.-Fernstudiengang)

Anbieter:
AFSM - Akademie für Sport & Management (BILDAK)
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
1 Semester

Das Studium

Die modernen und innovativen Institute und Einrichtungen mit der Ausrichtung auf die Präventions- und Gesundheitsbereiche Bewegung/Fitness/Sport/Ernährung bieten heutzutage beste Möglichkeiten Einfluss auf das gesundheitsorientierte Verhalten von Menschen zu nehmen und präventiv deren Gesunderhaltung langfristig zu fördern.

Dieser Fernstudiengang mit Fokus „Prävention & Gesundheitsförderung“ vermittelt Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse die notwendig sind, um effektive und effiziente Präventions- und Gesundheitsvorsorgeprogramme zu entwickeln und durchzuführen. Im Vordergrund stehen präventive Maßnahmen und die Förderung des Gesundheitsbewusstseins der zu betreuenden Kunden.
Dr. Ralf J. Jochheim, MSc, MMBA Lehrgangsleiter

Berufsbild und Karrierechancen

Dieser Fernstudiengang vermittelt wesentliche theoretische und praxisorientierte Fachkenntnisse, um eine (angehende) Führungsfunktion im Sport-, Fitness- & Gesundheitswesen!

Jene Zielgruppen sind HERZlich Willkommen:
  • Sportwissenschafter/Sportmediziner/Ernährungswissenschafter/Sportpsychologen/Sportmentaltrainer
  • Fitness- & Personaltrainer
  • Funktionäre von Sportverbänden und -vereinen
  • Trainer jeglicher Sportarten
  • Physiotherapeuten/Masseure
  • Krankenhausbedienstete
  • Pharmabeauftragte
  • Mitarbeiter von Sporthotels/Wellnesseinrichtungen/Sport- & Rehazentren

Studienplan und Studienschwerpunkte

Modul  1: Gesundheitsorientierte Organisation & Führung
  • Zusammenhang zwischen Führung und Leistung
  • Basics zur gesundheitsorientierten Führung
  • Gesundheitsgerechte Organisationskultur
  • Führungsmodelle
  • Führungsstile
  • „Leadership-Quadranten-Modell“
  • Management Techniken
  • Vertrauen als Basis gesundheitsorientierter Führung
  • Motivorientiertes Führen
  • Kritische Auseinandersetzung oder der Unterschied zwischen Mittel- und Höchstleistung
  • Stärkung der Ressourcen
  • Blockaden abbauen – Stress vermeiden
  • Erkennen von Belastungen und Potentialen
  • Balance für Führungskräfte
  • Fazit – Merkmale einer gesunden Organisation
Modul  2: Prävention & Gesundheitsförderung
  • Geschichtliche Entwicklung – Wissenschaftliche und praktische Weiterentwicklung – Perspektivwechsel
  • Gesundheitsindikatoren
    • Gesundheitsstatus / Verhaltensweisen 
    • Kompetenzen / Empowerment / personenabhängige Ressourcen
    • Umweltbedingungen / Leistungen der gesundheitlichen Versorgung / Wirtschaftlichkeit
    • Zielgruppen & Zugangswege / Strukturbildung / Service & Marketing
  • Modelle zum Gesundheitserhalt und zur Gesundheitsförderung
    • Prävention
    • Präventionsmanagement und Gesundheitsförderung
    • Betriebliche Gesundheitsförderung
    • Salutogenetisches Management
    • Gesundheitsbelastende und gesundheitsfördernde  Merkmale
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
    • Ziele / ganzheitliche Organisationssicht
    • Konzept / 7 Erfolgsschritte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
    • Handlungsfelder des BGMs / DIN SPEC 91020 BGM
  • Das Burnout-Syndrom – Die Krankheit der Leistungsgesellschaft
    • Stress-Entwicklungsgeschichte / Stressoren
    • Klassische Burnout-Warnsignale
    • Der Burnout-Zyklus
    • Was ist zu tun?
Modul  3: Medizinische Grundlagen
  • Grundlagenwissen zum körperlichen Ernährungsvorgang
    • Verdauung
    • Stoffwechsel - Metabolismus
  • Grundlagenwissen zum Bewegungsapparat
    • Skelettsystem - passiver Bewegungsapparat
    • Muskelsystem - aktiver Bewegungsapparat
  • Sport als Medikament zur Vorbeugung und Therapie von Herz-Kreislauf- &  Stoffwechselerkrankungen
    • Klinische Untersuchungsoptionen
    • Epidemie der körperlichen Inaktivität
    • Verbesserungsoptionen zum Lebensstil
    • Risikofaktorenmanagement
    • Ärztliche Empfehlungen zur Trainingsart und Intensität
    • Risiko-Nutzen Abwägung
  • Grundlagenwissen Psyche, Nervensystem, Gehirnfunktionen & menschliche Verhaltensmuster
    • Ein Blick über den schulmedizinischen Tellerrand hinaus
    • Sieben Emotionen und sieben Organe
    • Heilende Eigenschaften von Nahrungsmitteln
Modul  4: Bewegung & Sport
  • Vorteile und Nutzen eines aktiven Lebensstils
  • Faktoren die die körperliche Aktivität beeinflussen
  • Richtlinien in Europa und Amerika
  • Praktische Tipps für eine aktive Lebensweise
  • 10 Gründe für Bewegung und Sport
  • Die Wirkung regelmäßiger sportlicher Aktivität auf die Gesundheit aus wissenschaftlicher Sicht: Psychische Wirkungen / Körperliche Auswirkungen / Soziales Wohlbefinden
  • Gesundheitssport
  • Der Einstieg in ein Bewegungsprogramm
  • Von der Bewegung zum Sport
  • Grundlagen: Ausdauersport / Ausdauertraining
  • Grundlagen: Kraftsport / Krafttraining
  • Übungen – Tipps – Trainingspläne
  • Bewegungsgrundsätze für Kinder und Jugendliche
  • Leistungssport
  • Ausprägungen und Strategien von Bewegungsprogrammen
  • Individualisierung eines Bewegungsprogramms
  • Blockaden und deren Auflösung
Modul  5: Ausdauer- & Krafttraining
  • Teil 1 "Ausdauertraining"
    • Bedeutung der Ausdauerleistungsfähigkeit
    • Trainingsmethoden im Ausdauertraining 
    • Trainingssteuergrößen im Ausdauertraining 
    • Diagnostische Möglichkeiten im Ausdauertraining 
    • Adaptation als Grundlage der Leistungssteigerung 
    • Trainingsprinzipien 
    • Etappen des langfristigen Trainingsaufbaues 
    • Periodisierung - Zyklisierung
  • Teil 2 "Krafttraining"
    • Warum wird ein Muskel kräftiger?
    • Kraftarten
    • Muskelaufbautraining
    • Pyramidentraining
    • IK-Training
    • Allgemeines Krafttraining - Spezielles Krafttraining
    • Circuittraining
    • Bedeutung von Alter und Geschlecht
    • Krafttraining und Gesundheit
    • Ernährung und Krafttraining
    • Vermeidung von Überlastungen und Verletzungen
Modul  6: Sporternährung
  • Einführung & Grundlagen
    • Grundlegende Betrachtungen
    • Die Funktion der Nährstoffe
    • Essentielle Nährstoffe
    • Grundzüge der Ernährung des Sportlers
    • Die Ernährung im Training
    • Die Ernährung im Wettkampf
    • Nahrungsaufnahme kurz vor dem Wettkampf
    • Nahrungsaufnahme während dem Wettkampf
    • Nahrungsaufnahme nach dem Wettkampf
    • Das Problem der Mangel- und Fehlernährung im Sport
  • Kohlenhydrate
  • Fette
  • Eiweiss
  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Wasser & Elektrolyte

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
€ 1.236,00 - Ratenzahlung in 2 Teilbeträgen möglich. In den Lehrgangskosten sind 6 Modulmanuskripte (in digitaler Form), die laufende Betreuung während des Fernstudiums, sowie die Prüfungsgebühren inkludiert. 

Beginn: 
immer per 01.Februar, 01.Juni und 01.Oktober eines jeden Jahres (außernatürliche Starts wie bspw. im Rahmen einer Bildungskarenz in Ausnahmefällen auf Anfrage möglich)! 

Studiendauer:
1 Semester (6 Monate)
Die Regelstudienzeit verlängern wir auf Wunsch natürlich kostenlos - Sie selber entscheiden wann Sie zur Klausur antreten. 

Geschätzter Lernaufwand:
durchschnittlich ca. 7-16 Wochenstunden (richtet sich nach dem Vorwissen).

Anmeldeschluss: 
Jeweils 14 Tage vor dem gewünschten Lehrgangsbeginn!

Zugangsvoraussetzungen:
Bewerber/-innen haben bestimmte Eingangsvoraussetzungen zu erfüllen - eine Teilnahme ist möglich, wenn Sie aus einem der o.a. Bereichen gem. "Zielgruppen" kommen!

Alternativ wäre eine Zulassung auch für Quereinsteiger/-innen denkbar - diese senden ihren Lebenslauf bitte an afsm(at)bildak.com - wir geben Ihnen umgehend bescheid, ob eine Teilnahme möglich ist!

Lehrmethodik:
Dieser Fernstudiengang wird im reinen Fernlehre-Modus geführt und weist insges. 6 Module und 270 FUE "Fern- Unterrichtseinheiten" auf (1 FUE = 1 Lernstunde) und erfolgt demzufolge auf berufsbegleitender Basis - denn unser Leitsatz lautet... 

"Flexibilität durch orts- und zeitunabhängiges Lernen"!
Es sind daher keine Präsenzphasen an der AFSM/BILDAK zu absolvieren!

Mobile Learning via Smartphone, Tablet, Notebook:
Ihr Smartphone, Tablet, Notebook, unabhängig davon welche Marke Sie verwenden, ist Ihr virtueller Hörsaal. Sie haben Ihr E-Book/PDF-Skript immer dabei. Selbstverständlich sind diese E-Books auch auf üblichen Standrechner (Microsoft oder Mac) lesbar. In diesen E-Books können Sie selber digital Notizen integrieren und wie in einem Papierbuch einzelne Textpassagen, die Ihnen als wichtig erscheinen, farblich markieren.

Vorteile des Fernstudiums

1. Orts- und Zeitunabhängig lernen durch Flexibilität
Mit diesem Dipl.- Fernlehrgang sichern Sie sich größtmögliche Flexibilität. Lernen Sie zuhause am eigenen Schreibtisch oder im Zug, Flugzeug oder im Urlaub – durch diese besondere Form des Fernstudiums können Sie sich ohne Orts- und Zeitdruck weiterbilden. Wie es Ihre Zeit erlaubt, teilen Sie sich Ihr Lernpensum selber und individuell ein.

2. Prüfungsabnahme an 5 Orten möglich
Angesichts der Abschlussprüfung möchten wir Ihnen auch hier das bestmögliche Service bieten. Schreiben Sie Ihre Klausur in Salzburg, Wien (A), Berlin, Dortmund (D) oder Einsiedeln (CH).

3. Kein Prüfungs- Zeitdruck
Sollten Sie länger benötigen als die Regelstudienzeit, können Sie gerne später zu den vorgegebenen Prüfungsterminen - natürlich kostenlos - lt. Ausschreibung antreten.

4. Nebenberuflich weiterbilden
Absolvieren Sie Ihren Diplomlehrgang berufsbegleitend - Neben Ihrer Tätigkeit z.b. als Vereinsobmann, Trainer, Dienstnehmer, Selbstständiger oder gar in Karenz.

5. Lerngeschwindigkeit selber bestimmen
Nur Sie bestimmen Ihr eigenes individuelles Lerntempo. Für einen berufsbegleitenden Intensiv- Fernlehrgang sollten Sie in der Regel 7 bis 14 Stunden in der Woche einplanen. Ob primär unter der Woche oder auch am Wochenende – frühmorgens oder spätabends – diese Entscheidung bleibt ganz bei Ihnen.

6. BSc/MBA-Upgrade möglich
Sie haben als AFSM-Sport- und Gesundheitsmanagement-Absolvent/-in den immensen Vorteil, dass Ihnen unser akademischer Partner, die "KMU Akademie & Management AG", eine bestimmte ECTS-Anzahl anrechnet.

7. Kosten Pluspunkte
In Ihren Lehrgangsgebühren sind alle Leistungen enthalten. Dazu gehören Ihre Modul- Manuskripte und Prüfungsgebühren, genauso wie die individuelle Beratung und Betreuung zu allen Fragen während Ihrer Ausbildung.

8. Betreutes Fernstudium
Auch während Ihres Fernstudiums stehen Ihnen unsere Wissenschaftliche Mitarbeiter wenn es um Fragen zu spezifischen Modulinhalten geht gerne zur Seite. Bei organisatorischen Angelegenheiten rund um Ihre Ausbildung können Sie bitte direkt mit dem Office Kontakt aufnehmen. Sei es per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch in einem persönlichen Gespräch. Wir sind für Sie an 5 Tagen die Woche erreichbar und reagieren prombt.

9. Förderungen auch bei Fernstudiengängen
Bei bestimmten Voraussetzungen können Sie auch bei Fernstudiengängen um eine finanzielle Unterstützung (Förderung) ansuchen.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

AFSM bietet Ihnen...

emotionale Power, Visionen, Leidenschaft und für Ihre Sportbusiness- Performance, Inspirationen, Eifer und die Entschlossenheit der Beste zu sein, Emotionen, welche die Kraft haben, Grenzen zu überschreiten und uns alle tief zu berühren ist unsere Ausgangsbasis.

„AFSM“ engagiert sich mit so viel Leidenschaft im Sportbusiness, wie man es sonst nur vom Sport selber kennt und das selbstverständlich zum Nutzen der der Lehrgangssteilnehmer und Geschäftspartner. Diese Leidenschaft und emotionale Power in eine maximale Business-Performance umzusetzen, das ist die Firmenphilosophie von „AFSM".

Wir sind gerne Ihre zuverlässige Bildungseinrichtung, egal in welchen Sparten des Sports, wenn Sie das positive Image des Sports auch wie wir als zeitgemäße Plattform nutzen, ist auch dies unsere Sprache die jeder versteht und darüber hinaus Nationen verbindet!

Ausbildungsberatung und Information

AFSM - Akademie für Sport & Management (BILDAK)
BILDAK-Bildungsakademien

Maxglaner Hauptstraße 72
5020 Salzburg
Österreich