Anzeige

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Ort, Bundesland, Land:
Krems, Niederösterreich, Österreich
Typ:
berufsbegleitend

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur PsychotherapeutIn erfolgt in Österreich nach dem Psychotherapiegesetz BGBl. Nr. 361/1990 und setzt sich aus dem Psychotherapeutischen Propädeutikum (1. Teil) und dem Psychotherapeutischen Fachspezifikum (2. Teil) zusammen.

Beide Ausbildungsteile zum/zur PsychotherapeutIn werden am Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit an der Donau-Universität Krems angeboten.

Das Psychotherapeutische Propädeutikum kann als gesamter Universitätslehrgang oder aufgrund Ausbildungen, Berufserfahrungen als ModulteilnehmerIn besucht werden.
Mag.a Sabine Fiegl, BA Lehrgangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Das Psychotherapeutische Propädeutikum dient der Vermittlung psychotherapeutischer Basiskompetenzen und gliedert sich in einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Innerhalb der Theorie mit insgesamt 765 Unterrichtseinheiten - welche teilweise mittels Blended-learning stattfinden - eignen sich die Studierenden ein Grundlagenwissen an, welches allgemeine human- und sozialwissenschaftliche Aspekte innerhalb der Psychotherapie inkludiert. Weiters wird der Fokus auf psychologisches und medizinisches Grundlagenwissen gesetzt.

Zentral werden ebenso Fragen, wie die Indikationsstellung, die Aufgabenbereiche, die Zielvorgaben und Grenzziehungen zu anderen Disziplinen. Ferner soll ein guter Überblick über Forschung und Methoden erworben werden. Die Studierenden werden ebenfalls dazu angeregt über das eigene Berufsfeld, die ethischen und rechtlichen Rahmenbedingungen innerhalb ihrer Psychotherapieausbildung zu reflektieren.

Module

  • A.1 Problemgeschichte und Entwicklungen der psychotherapeutischen Schulen
  • A.2 Persönlichkeitstheorien
  • A.3 Allgemeine Psychologie und Entwicklungspsychologie
  • A.4 Rehabilitation, Sonder- und Heilpädagogik
  • A.5 Psychologische Diagnostik und Begutachtung
  • A.6 Psychosoziale Interventionsformen
  • B.1 Medizinische Terminologie
  • B.2 Psychiatrie, Psychopathologie, Psychosomatik
  • B.3 Pharmakologie
  • B.4 Erste Hilfe in der psychotherapeutischen Praxis
  • C Forschungs- und Wissenschaftsmethodik
  • D Ethik und Psychotherapie
  • E Rahmenbedingungen für die Ausübung von Psychotherapie
  • F Praxisteil

Praxisbezug und Berufspraktikum

Der praktische Teil mit 550 Unterrichtseinheiten ist dazu gedacht, dass die zukünftigen PsychotherapeutInnen möglichst frühzeitig erste Verknüpfung von Theorie und Praxis herstellen und einen ersten Kontakt mit dem späteren Praxisleben und Arbeitsfeld aufbauen können. Dadurch kann die eigene Motivation sowie Eignung auf Basis von Erfahrungen und Erleben besser eingeschätzt werden.

Kosten

Gesamtkosten:
€ 6.280,-

Teilnahmegebühr des gesamten Universitätslehrganges EUR 6.280,00 (exklusive 50 UE Einzel- oder Gruppen-Selbsterfahrung und 20 UE Praktikums-Supervision)
Kostenreduktion bei Anrechnungen aus Vorstudien.

Zugangsvoraussetzungen

  • Eigenberechtigung und
  • Studienberechtigung (Matura oder Vergleichbares) oder
  • Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder im medizinisch-technischen Dienst, oder
  • wer auf Grund seiner Eignung nach Einholung eines entsprechenden Gutachtens des Psychotherapiebeirats vom Bundeskanzler mit Bescheid zum Propädeutikum zugelassen worden ist.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die die Donau-Universität Krems ist die führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa. Sie ist seit 25 Jahren spezialisiert auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen und zählt mehr als 24.500 AbsolventInnen. Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre zeichnen die Universität für Weiterbildung aus. Derzeit bilden sich über 8.000 Studierende aus 85 Ländern an der Donau-Universität Krems weiter und profitieren von innovativen Lernformaten sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die Universität führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen
Das gesamte Studienangebot finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Studieren in Krems

Das Studienmodell der Donau-Universität Krems berücksichtigt die spezifischen Anforderungen erwachsener Lernender. Durch innovative Blended-Learning-Formate unterstützen wir berufsbegleitendes Studieren. Der Campus Krems bietet den Studierenden und Lehrenden eine einzigartige innovations- und motivationsfördernde Lern- und Forschungsumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Bibliotheksräumlichkeiten, Unterkünften, einem Programmkino und Gastronomie.

©WalterSkokanitsch

Je nach Studienart und fachlicher Ausrichtung des Studiums gibt es spezifische Zulassungsvoraussetzungen, die Sie beim jeweiligen Lehrgang nachlesen können: www.donau-uni.ac.at/studium

Ausbildungsberatung und Information

Donau-Universität Krems
Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
A-3500 Krems
Österreich