Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Ordinationsassistent/in nach dem MAB-Gesetz

Anbieter:
MedicSystems Schulungszentrum
Ort, Bundesland, Land:
Wien, Wien, Österreich
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
Staatsgültiges Zeugnis (Staatsgültiges Zeugnis)
Dauer:
6 Monat(e)

Ordinationsassistenz

Die OrdinationsassistentInnen sind nicht nur die erste Anlaufstelle in jeder Ordination oder Ambulanz, ihr Tätigkeitsfeld umfasst neben administrativen und organisatorischen Aufgaben auch die aktive Mitarbeit bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

Venöse und kapilläre Blutabnahme, Anlegen eines EKG, Blutdruckmessung, Vor- und Nachbereitung von Instrumenten, sowie der Umgang mit Patienten, bieten den OrdinationsassistentInnen ein abwechslungsreiches Berufsprofil.

Die Ausbildung und der Beruf sind durch das Gesetz über die medizinischen Assistenzberufe (MAB-Gesetz) und die zugehörige Ausbildungs- verordnung (MAB-AV) geregelt.

Dieser Ausbildungslehrgang nach dem neuen MAB-Gesetz endet mit einer kommissionellen Prüfung. Der positive Abschluss und die dadurch erworbene Berufsqualifikation werden mit einem staatsgültigen Zeugnis dokumentiert.

Den gefragten AbsolventInnen der Ausbildung zur staatlich geprüften Ordinationsassistenz eröffnet sich ein großzügiger Arbeitsmarkt mit verschiedenen Jobmöglichkeiten.

www.medicsystems.at/ordinationsassistenz

Berufsbild und Karrierechancen

Einsatzgebiete der Ordinationsassistenz
  • bei niedergelassenen Ärzten/Ärztinnen
  • in Krankenanstalten
  • in Gruppenpraxen
  • in selbstständigen Ambulatorien
  • bei Sanitätsbehörden
  • in der Veterinärmedizin
  • in Forschung und Wissenschaft
MedicSystems Jobbörse
Zusätzlich haben wir eine fachorientierte Jobbörse ins Leben gerufen, wo wir unsere AusbildungsabgängerInnen innerhalb kurzer Zeit, erfolgreich ins Berufsleben weitervermitteln. Wir begleiten unsere Interessenten vom ersten Beratungsgespräch bis hin zum Übertritt in das aktive Berufsleben.
Unser Credo: Wir machen Schule. Wir vermitteln.

www.medicsystems.at/jobboerse

Ausbildungsschwerpunkte

LEHRINHALTE (650 STUNDEN)

Basismodul - (143 STUNDEN)

Das 143-stündige Basismodul vermittelt QuereinsteigerInnen Fachwissen im Bereich Diagnose, Therapie, sowie Verwaltung und Administration. Darüber hinaus werden soziale, ethische und kommunikative Aspekte gelehrt. Das Basismodul ist ein interdisziplinärer Unterrichtsblock für die verschiedenen Fachbereiche der medizinischen Assistenz und ist in vielen Fällen anrechenbar.
  • Erste Hilfe und Verbandslehre
  • Einführung in das Gesundheitswesen, einschließlich Gesundheitsberufe
  • Ethische Aspekte der Gesundheitsversorgung
  • Einführung in die allgemeine Hygiene
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Medizinische Terminologie und Dokumentation
  • Angewandte Ergonomie|Gesundheitsschutz
Aufbaumodul - (177 STUNDEN)

In weiteren 177 Stunden werden die berufsspezifischen Methoden und Gegebenheiten erarbeitet. Das Aufbaumodul bietet den AbsolventInnen des Basismoduls die Möglichkeit, sich speziell auf die Anforderungen der Ordinationsassistenz vorzubereiten. Im Übungsverfahren wird das theoretisch Gelernte stets auch praktisch umgesetzt. Blutabnahme, Elektrokardiogramme, Blutzucker- und Blutdruckmessung, sowie Befund- und Dokumentationsterminologie sind ebenso Bei- spiele für die wichtigen Unterrichtsinhalte, wie auch die Anwendung spezieller Ordinations- und Organisationssoftware.
  • Anatomie und (Patho-)Physiologie der Organsysteme
  • Diagnostische und therapeutische Maßnahmen
  • Arzneimittellehre
  • Administration
  • Grundlagen der Infektionslehre und Hygiene, einschließlich Desinfektion und Sterilisation
  • Berufsspezifische Rechtsgrundlagen

Praxisbezug und Berufspraktikum

Externes Praktikum - (330 STUNDEN)

Das Praktikum erfolgt im Anschluss an die positiv absolvierten Module. Dieses stellt den vertiefenden Theorie-Praxis-Transfer her. Die Schule bietet den AusbildungsteilnehmerInnen 2 Praxisplätze, um den umfassenden Kompetenzerwerb zu gewährleisten. Sind Sie bereits als “Ordinationshilfe“ tätig und möchten Ihren Qualifikationsnachweis erwerben, kann das bestehende Dienstverhältnis im “dualen Ausbildungssystem“ das Praktikum ersetzen.
  • Anwendung ordinationsspezifischer EDV
  • Abrechnung bei den Kassen
  • Erhebung medizinischer Basisdaten
  • Blutdruckmessung
  • Anlegen eines EKG
  • Blut-undHarnuntersuchung(pointofcaretesting)
  • Versandgerechtes Aufbereiten von Gewebeproben
  • Durchführung der Desinfektion und Sterilisation
  • Blutabnahme bei Erwachsenen aus den Kapillaren oder Venen (unter ärztlicher Aufsicht)
  • Vor- und Nachbereitung der Instrumente bei ärztlichen Eingriffen
  • Umsetzung des Entsorgungsplans

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 3.480,-

(inkl. Skriptum und Prüfungsgebühr)

Teilnahmevoraussetzungen - LEHRGANGS-AUSBILDUNG
[Vollzeit]

  • Nachweis über eine Berufsausbildung
  • Positives Aufnahmeverfahren [2 Wochen vor Ausbildungsbeginn]
  • Lebenslauf
  • 3 Passfotos
  • Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie
  • Ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung und zur Berufsausübung [Formular in unserem Sekretariat erhältlich, nicht älter als 3 Monate]
  • Nachweis über die Vertrauenswürdigkeit [polizeiliches Führungszeugnis nicht älter als 3 Monate]
  • Bei Förderung – Nachweis über die Teilversicherung in der Pensionsversicherung [Bezugsbestätigung vom AMS]
  • Versicherungsdatenauszug von der GKK [persönlich mit dem Reisepass bei der GKK erhältlich]
  • Bewilligtes Förderbegehren [Kostenübernahmebestätigung] oder Anzahlung 348,- Euro [10% der Kurskosten] für Selbstzahler
Teilnahmevoraussetzungen - DUALE AUSBILDUNG
[Berufsbegleitend]
  • Lebenslauf
  • 2 Passfotos
  • Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie
  • Ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung und zur Berufsausübung [Formular in unserem Sekretariat erhältlich, nicht älter als 3 Monate]
  • Nachweis über die Vertrauenswürdigkeit [polizeiliches Führungszeugnis nicht älter als 3 Monate]
  • Nachweis eines aufrechten Dienstverhältnisses [Formular im unserem Sekretariat erhältlich, mind. 20 Std./Woche]
  • Kopie der Anmeldung bei der GKK als OrdinationsassistentIn in Ausbildung
  • Anzahlung 318,- Euro [10% der Kurskosten]
Die vollständigen Unterlagen müssen spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn im Sekretariat abgegeben werden, andernfalls besteht keine Berechtigung zum Kursantritt!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Das MedicSystems Schulungszentrum ist ein Berufsbildungsprojekt, das klassische Ausbildungsrichtlinien und Gesetze verfolgt und diese mit Innovationen ergänzt, die sich am Berufsalltag der AbsolventInnen orientieren.

Auf über 500m² verteilen sich modern ausgestattete, lichtdurchflutete Unterrichts- und Aufenthaltsräume. Obwohl zentrumsnahe, besticht das Schulungszentrum durch seine ruhige Lage. Mit der U3, U6 und diversen Straßenbahn- und Buslinien sind wir in der Schottenfeldgasse 79/EG, im 7. Bezirk persönlich erreichbar.

Unser Angebot erstreckt sich über Ausbildungen für medizinische Assistenzberufe [MAB Gesetz], Massagetherapieberufe [MMHm-Gesetz], sowie über viele Aus- und Weiterbildungskurse für QuereinsteigerInnen, Interessierte und Angehörige von Gesundheitsberufen.

Sowohl die staatlichen Berufsausbildungen mit ihren gesetzlich normierten Qualifikationsprofilen, als auch sämtliche Aus- und Weiterbildungskurse stehen für maximalen Praxisbezug. Assistenten, Therapeuten wie Masseure im Dienstverhältnis und in der Freiberuflichkeit, Trainer und Coaches erfahren alle Ausbildungsinhalte am eigenen Körper und können sich dadurch in ihre Patienten/Klienten einfühlen.

Das private Umfeld unserer TeilnehmerInnen liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund starten wir unseren Unterricht erst ab 08.30 Uhr. Es bleibt also genug Zeit, eventuell Kinder in die Schule oder den Kindergarten zu bringen.

Unter www.medicsystems.at kann man mehr über uns erfahren. Für allfällige Fragen stehen wir zu unseren Bürozeiten gerne unter der Telefonnummer 01/5227400 zur Verfügung.

Das Team des
MedicSystems Schulungszentrum

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Folgen Sie uns auf Twitter

Ausbildungsberatung und Information

MedicSystems Schulungszentrum

Schottenfeldgasse 79/EG
1070 Wien
Österreich