Tourismusmanagement Studium

Schöne Urlaubslocations, pulsierende Städte oder Freizeitbetriebe sind Aufgabengebiet des Tourismus. Im Zuge eines Touristik-Studiums erfahren Studierende alles, was nötig ist, um in dieser vielfältigen und abwechslungsreichen Branche tätig zu werden - Von der Leitung eines Touristikunternehmens, dem erfolgreichen Marketing für Tourismuskonzepte bis hin zum Management von touristischen Urlaubsregionen.

Wichtige Informationen zum Studium, Dauer den Studienschwerpunkten sowie den Berufsperspektiven findest du hier. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige

AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Bachelor Tourismusmanagement (dual) IUBH Duales Studium mehrere Orte B.A. BB 7 Semester
Business Development im Tourismus, MBA Donau-Universität Krems Fernstudium MBA BB 5 Semester
Digitalisierung in der Freizeitwirtschaft, CP Donau-Universität Krems Krems Zertifikat BB 1 Semester
Diplomierter Tourismusmanager AMC Wirtschaftsakademie Wien Fernstudium Dipl. BB 6-12 Monat(e)
Eventmanagement - Universitätslehrgang (M.A.) ARGE Bildungsmanagement Wien Wien M.A. BB 4 Semester
FERNSTUDIUM - BWL & Tourismusmanagement (Bachelor of Arts) Europäische Fernhochschule Hamburg Fernstudium B.A. BB 36 oder 48 Monat(e)
Fernstudium Bachelor Hotelmanagement IUBH Internationale Hochschule Fernstudium B.A. VZ, TZ 6 Semester
Fernstudium Bachelor Tourismusmanagement IUBH Internationale Hochschule Fernstudium B.A. VZ, TZ 6 Semester
FERNSTUDIUM Spezialist für Sporttourismus m/w/d (AKAD) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium Zertifikat BB 12 oder 18 Monat(e)
FERNSTUDIUM Tourismusmanagement (B.A.) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium B.A. BB 36, 48 oder 66 Monat(e)
Hotel- & Tourismusmanagement AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) Fernstudium Dipl. BB 2 Semester
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.) TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Fernstudium M.A. BB 4 Semester
Master Sportmanagement WINGS - FERNSTUDIUM Fernstudium M.A. BB 4 Semester
MBA Business Administration & Sport AIM - Austrian Institute of Management GmbH Fernstudium MBA BB 3 Semester
MBA Sport- und Eventmanagement - Fernstudium Donau-Universität Krems Fernstudium MBA BB 5 Semester
MBA Tourismusmanagement / Fernstudium Aditus Bildungs- und Unternehmensconsulting KG Fernstudium MBA BB 4 Semester
Reisebüroleiter/-in (IHK) Diplomlehrgang (HSB) HSB Akademie Österreich Fernstudium Dipl. BB 6 Monat(e)
Tourismusmanagement sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt Fernstudium Zertifikat BB 12 Monat(e)
Tourismusmanagement IBS Akademie Wien, Salzburg, Innsbruck B.A. BB 18-24 Monat(e)
Universitätslehrgang Kulturmanagement (MAS) am IKM Institut für Kulturmanagement und Gender Studies Wien MAS BB 4 Semester
Universitätslehrgang Tourismus- & Eventmanagement WU Executive Academy, Wirtschaftsuniversität Wien Wien Akad. Abschl. BB 18 Monat(e)
Anzeige

WEITERE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Bachelor Tourismus- & Freizeitwirtschaft MCI Management Center Innsbruck Innsbruck B.A. VZ 6 Semester
Bachelor Tourismusmanagement (dual) IUBH Duales Studium mehrere Orte B.A. BB 7 Semester
Business Development im Tourismus, MBA Donau-Universität Krems Fernstudium MBA BB 5 Semester

Tourismus studieren – All Inclusive

In Studiengängen aus dem Bereich Tourismus und Tourismusmanagement erwarten die Studierenden nicht nur Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Tourismus, sondern auch der Betriebswirtschaft. Studierende lernen im Rahmen des Universitätslehrgangs (Bachelor, Master, Aufbaustudium), wie das Management und Marketing touristischer Unternehmen, Regionen und Serviceleistungen gestaltet werden. Der stark wirtschaftliche Bezug des Studiums spiegelt sich daher in Fächern wie Betriebswirtschaftslehre, Tourismuswirtschaft, Tourismusmarketing oder E-Commerce und Ökonomie in der Tourismusbranche wieder. Die Aneignung interkultureller Kompetenzen und Fremdsprachen sind ebenfalls zentrale Elemente eines Tourismus Studiums.

Abhängig von gewähltem Universitätslehrgang bzw. Hochschule können verschiedene Schwerpunkte, wie Destinationsmanagement, Hotelmanagement oder Freizeitmanagement, gesetzt werden. Die meisten Studiengänge (v.a. Fachhochschulen) sind sehr praxisbezogen und sehen für Absolventinnen und Absolventen Praxisprojekte, Berufspraktika und Semester im Ausland vor.

Wie lange muss man Tourismusmanagement studieren?

Bachelorstudium
  • Dauer: 180 ECTS Credits / 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA)
  • Studienform: Vollzeit, Fernstudium, Berufsbegleitend
Masterstudium
  • Dauer: 120 ECTS Credits / 4 Semester
  • Abschluss: Mater of Arts in Business (MA)
  • Studienform: Vollzeit, Fernstudium, Berufsbegleitend (+Aufbaustudium)

Bild: Jenny Sturm | Fotolia.com

One-way ticket to success – das Tourismus-Studium als Reise zum Traumjob

Neben der ausgeprägten Praxisorientierung charakterisiert sich ein Studium im Bereich Tourismus vor allem durch seinen starken wirtschaftlichen Bezug. Inhalte, die im Zuge eines solchen Studiengangs aufgegriffen werden, sind z.B. das Management von touristischen Betrieben und Urlaubsregionen. Dadurch sollen Studierende dieser Fachrichtung erfahren, wie ein Touristikunternehmen geführt wird und wie erfolgreiches Marketing für Tourismuskonzepte abläuft. Auf welche Art und Weise diverse Gebiete beworben werden können, um von Urlaubern als interessantes Reiseziel wahrgenommen zu werden, ist ebenso Teil des Lehrplans, wie das Management von Serviceleistungen. 

Zu weiteren Themenfeldern, die im Laufe des Studiums behandelt werden, zählen unter anderem Betriebswirtschaft und Finanzen, Markt- und Meinungsforschung, E-Commerce und Ökonomie in der Tourismusbranche. Die Aneignung sogenannter interkultureller Kompetenzen sowie das Erlernen von Fremdsprachen gehören ebenfalls zu zentralen Elementen des Tourismus-Studiums. Abhängig vom gewählten Studiengang kann durch die Wahl eines bestimmten Themenfeldes, wie beispielsweise Gaststättengewerbe, Hotelwesen oder Freizeitmanagement, ein Interessensschwerpunkt gesetzt werden.

Bild: Nejron Photo | Fotolia.com

Arbeiten in der Tourismusbranche

Da Absolventinnen und Absolventen im Bereich des Tourismusmanagements nicht nur über touristisches Fachwissen, sondern auch über Kenntnisse aus der Betriebswirtschaftslehre verfügen, sind die Berufsperspektiven sehr vielfältig. Hier einige der beruflichen Felder der Tourismusbranche, in denen Tourismusmanager/Innen eine Anstellung finden:
  • Hotelmanagement (Urlaub- und Gastbetrieb)
  • Destinationsmanagement
  • Eventmanagement
  • Tourismuswirtschaft und Tourismusökonomie
  • Reiseveranstalter
  • Veranstaltungsagenturen

Zu den Studiengängen