Anzeige

Cyber-Security

Anbieter:
AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK)
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
1 Semester

Das Studium

Bedrohungsszenarien, Analysen, Schutzmaßnahmen, Strategien, Management! Täglich lesen und hören wir von neuen schlimmen Sicherheitsvorfällen im Zusammenhang mit der Nutzung von IT-Systemen. Cyber-Security ist ein zunehmend entscheidendes Thema in der digitalen Welt. Wesentliche Gründe für die enormen Zuwächse an Bedeutung sind: wachsende Internetaktivität und zunehmende Komplexität der IT-Infrastrukturen, kombiniert mit der Nutzung vielfältiger Web-Services, drahtlosen Verbindungen (W-LAN etc.) und anderen neuen Techniken wie zum Beispiel das Internet der Dinge.


Für den Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken sind inzwischen einige hilfreiche und für die Praxis unverzichtbare Lösungsansätze entwickelt worden, die erhebliche Potenziale zur Zukunftssicherung eröffnen. Sie helfen unter anderem, Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen und – falls notwendig – geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Sicherheitslücken können so erfolgreich beseitigt werden. Genau auf diese Themen nimmt dieser Fernlehrgang „Cyber-Security" am Puls der Zeit Bezug.

Lehrgangsziele

Mit diesem Online-Qualifizierungslehrgang „Cyber-Security" erhalten Sie vertiefendes Wissen und Fertigkeiten zu allen wesentlichen Themenbereichen, die im Hinblick auf IT-Security im privaten und beruflichen Umfeld heute unverzichtbar sind. Mit Unterstützung der Lehrgangsunterlagen tauchen Sie in Themenkomplexe ein, die Sie zum IT-Security-Experten machen. Zudem erhalten Sie absolutes Praktikerwissen und einen umfangreichen Werkzeugkoffer – ob für das Erkennen von IT-Security-Fällen bis hin zur Entwicklung und Implementation von Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen Maßes an IT-Security in der Praxis.


Gerade für Power User, IT-Verantwortliche sowie angehende IT-Security-Experten ist dieser Lehrgang ein absolutes Muss.

  • Mit Unterstützung der Lehrgangsunterlagen tauchen Sie in Themenkomplexe ein, die Sie zum Cyber-Security-Experten machen.
  • Sie erhalten absolutes Praktikerwissen und einen umfangreichen Werkzeugkoffer – ob für das Erkennen von Cyber-Security-Bedrohungen bis hin zur Entwicklung und Implementation von Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen Maßes an IT-Security in der Praxis.
  • Sie erfahren, wie man Cyber-Security-Lösungen erfolgreich implementiert und wie ein effektives Management solcher Lösungen möglich ist.
  • Sie erhalten Antworten auf Fragen zur Sicherheitsorganisation in der IT sowie auf Kriterien für ein hochwertiges IT-Security-Management.
  • Ausführungen zur Sicherheitspolitik und zur Sicherheitsstrategie runden diesen Lehrgang ab.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Modul 1 "Cyber-Security - Bedrohungen & Abwehrmaßnahmen"


Grundlagen der Informationssicherheit

  • Analyse, Gefahren, Angriffe, Risiken
  • Sicherheits-Protokolle
  • Verschlüsselungs- /Kryptologische Verfahren)

Bedrohungsanalyse/Gefährdungspotenziale

  • Megatrend „Globalisierung"
  • Digitalisierung als Risikofaktor
  • Produktionsrisiken (Industrie 4.0 / CPS)
  • Der Faktor „Mensch"

Technische Risiken

  • Internet-Security
  • Netzwerk- und Hardware-Sicherheit
  • Cloud-Security
  • Mobile-Device (Endgeräte Security)
  • IoT-Security
  • Systembezogene Bedrohungen

Organisatorische Risiken

  • Benutzer-/ Administratoren-Fehlverhalten
  • Outsourcing
  • Unzureichende Dokumentation/Richtlinien
  • Risiken durch Fehlmanagement
  • Qualifikationsdefizite

Maßnahmenbereiche: Fallbeispiele und objektbezogene Maßnahmen zum/zur:

  • Zugriffsschutz
  • Zugangsschutz
  • Zutrittsschutz
  • Verfügbarkeitssicherung
  • Kontinuitätssicherung
  • Integritätswahrung
  • Vertraulichkeitsschutz
  • Systemüberwachung
  • Beweissicherung

Modul 2 "Cyber-Security - rechtlicher Rahmen, Sicherheitsstandards, Systeme & Instrumente"

Grundwissen zur Internet- und Computerkriminalität

  • Betrugsformen (Online-Banking, Online-Shops, Kreditkartenbetrug, Diebstahl digitaler Identitäten, Digitale Erpressung, Botnetz, etc.)
  • CyberCrime-Risiken auf nationaler und internationaler Ebene (Blackout)
  • Präventive Vorkehrungsmaßnahmen und Abwehrtechniken / Überlebenstechniken für Unternehmen

Standards, Normen und Gesetze

  • EU-DSGVO
  • Datenschutzgesetze
  • EU-CyberSecurity Act
  • NIS-Richtlinie
  • ISO-Normen und nationale Normen
  • IT-Sicherheits-Organisationen
  • Spezialthema „DSMS"

Information Security Management Systeme (ISMS)

  • ISO/IEC 27001
  • BSI-Grundschutz
  • Funktionsblöcke eines ISMS
  • Schutzziele
  • Schutzklassen
  • KonTraG und DCGK
  • UK Corporate Governance Code
  • Sarbanes Oxley Act (SOX, SOA)

Cyber-Security und IT-Risikomanagement

  • Ziele des Security-Risikomanagement
  • Proaktive IT-Sicherheit gewährleisten – Bedrohungen und Schutzmechanismen
  • Bewährte Vorgehensweisen und Methodiken
  • Praxisbeispiel: Identity-Management-System

Modul 3 "Cyber-Security erfolgreich managen - Handlungsportfolio, Sicherheitsorganisation, Notfallmanagement, Governance"

Strategisches CyberSecurity Management - Handlungsportfolio, Policy

  • Cyber-Security-Management im Unternehmenskontext
  • Corporate-Cyber-Security-Strategien entwickeln und vereinbaren (Ziele, Handlungsszenarien etc.)
  • Mobile IT-Strategie und Endpoint-Security
  • Digitale Strategien und Informationssicherheit
  • Cyber-Security Policy erfolgreich „aufsetzen" und gezielt weiterentwickeln

Sicherheitsorganisation für die Cyber-Security

  • IT-Sicherheitsmanagement zukunftsorientiert ausrichten
  • Rollen im Cyber-Security-Management
  • Entscheideraufgaben im Kontext IT- und Cyber-Sicherheit
  • Zusammenspiel mit anderen Sicherheitsbereichen

Cyber-Sicherheit und Enterprise-IT-Architekturmanagement

  • Ermittlung des Geschäftseinflusses (Business Architecture)
  • Schutzbedarfsanalysen für Architekturbereiche (Applikationen, Cloud, Daten, Informationsflüsse, Netzwerke, Endgeräte etc.)
  • Cyber-Security Architekturen ganzheitlich mit‚ EAM-Unterstützung planen (incl. BSI-Zertifikate)
  • Sicherheitskonzepte und Sicherheitslösungen

IT-Notfallmanagement

  • Sicherheitsorganisation (Strukturen, Rollen und Prozesse zur Notfallorganisation im CyberSecurity-Management)
  • Master- und Notfallpläne zur Umsetzung der IT-Security-Policy aufstellen und umsetzen

Cyber-Security-Reporting und Auditing (Governance)

  • Reifegradmessung und -bewertung für ISMS
  • Darstellung der IT-Sicherheitssituation und Auswertungen
  • IT-Security-Governance-Prozesskette „durchleuchten"
  • IT-Security-Risk-Management und Compliance

Zulassungsvoraussetzungen

Wir dürfen Ihnen angesichts der Zulassung 3 Zugangsoptionen anbieten. Interessenten/-innen für diesen Fernstudiengang müssen über eine der genannten Voraussetzungen verfügen:

  • Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr Berufserfahrung ODER
  • Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre Berufserfahrung ODER
  • Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre Berufserfahrung

Eine Zulassung wäre auch für Quereinsteiger/-innen denkbar - diese senden ihren Lebenslauf bitte an affs(at)bildak.com - wir geben Ihnen umgehend bescheid, ob eine Teilnahme möglich ist!

Kosten

€ 960,00 Ratenzahlung in 2 Teilbeträgen möglich (siehe Anmeldeformular). In den Studiengebühren sind sämtliche Lehrunterlagen, die laufende Betreuung während des Fernstudiums sowie die Prüfungsgebühren inkludiert.

Lehrmethodik & Lehrgangsbeginn

Methodik: dieser Zertifikatsstudiengang wird im reinen Fernlehre-Modus geführt. Das Studium erfolgt daher berufsbegleitend - völlig zeit- und ortsunabhängig. Es sind keine Präsenzphasen an der AFFS/BILDAK zu absolvieren!


Beginn: immer per 01.Februar, 01.Juni und 01.Oktober eines jeden Jahres (außernatürliche Starts wie bspw. im Rahmen einer Bildungskarenz in Ausnahmefällen auf Anfrage möglich)!

Mobile Learning via Smartphone, Tablet, Notebook

Ihr Smartphone, Tablet, Notebook, unabhängig davon welche Marke Sie verwenden, ist Ihr virtueller Hörsaal. Sie haben Ihr E-Book/PDF-Skript immer dabei. Selbstverständlich sind diese E-Books auch auf üblichen Standrechner (Microsoft oder Mac) lesbar. In diesen E-Books können Sie selber digital Notizen integrieren und wie in einem Papierbuch einzelne Textpassagen, die Ihnen als wichtig erscheinen, farblich markieren.

Online-Versand der Lehrunterlagen

Das Lehrmaterial besteht aus 3 Modulen/E-Books und wird über den üblichen E-Mailverkehr per PDF-Format übermittelt. 1. Modul/E-Book sowie allgemeine Erstinformationen: bei Studienbeginn (01.Feb., 01.Juni, 01.Okt.). Die weiteren Module/E-Books folgen automatisiert in einem Abstand von 4 Wochen - denn solange sollten Sie durchschnittlich für ein Modulskript benötigen zum Durcharbeiten. Sollten Sie dafür länger benötigen, so wäre das problemlos, da Ihnen nach Erhalt des letzten Moduls noch ausreichend Zeit bleibt die einzelnen Module zu wiederholen. Die Zustellung der einzelnen Modulskripte erfolgt mit unserem automatisierten E-Mail-Versand-System!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

BILDAK versteht sich als qualitäts- und innovationsbewusste, moderne sowie zukunftorientierte Bildungseinrichtung am Aus- und Weiterbildungssektor im deutschsprachigen Raum, das den Bedürfnissen der Auszubildenden am heutigen Arbeitsmarkt einen besonderen Stellenwert schenkt. Demzufolge wird sinngemäß stets auf höchste Aktualität, größtmögliche Vielfalt und verständliche Vermittlung geachtet.

Der bisherige Erfolg der BILDAK beruht auf einer intensiven – aber natürlichen Nähe zur Praxis. Hochqualitative und innovationsträchtige Bildungsprogramme bestimmen das Denken und Handeln am globalen Arbeitsmarkt. In diesem Sinne ist sie zu einer der führenden Bildungstreibenden im Bereich der nebenberuflichen Aus- und Weiterbildung und darüber hinaus zu einer treibenden Kraft in der heutigen Wirtschaft geworden.

Die BILDAK setzt auf ein harmonisches Lernklima - unabhängig an welchen Ort, ob bei Präsenz- oder Fernlehrprogrammen, neben dem erworbenen Fachwissen vermittelt sie die überaus wichtige Lernlust und damit verbundenen -ausdauer. BILDAK ist es ein besonderes Anliegen, Teilnehmer/-innen beiderlei Geschlechts und von verschiedensten Kulturen entsprechend ihrer Bedürfnisse auszubilden.

Das primäre Ziel der BILDAK ist es, auf der Basis der kontinuierlich eingegangen Feedbacks der Teilnehmer/-innen aus der realen Arbeits- und Berufswelt die Bildungsangebote ständig weiterzuentwickeln und die beiden Erfolgsfaktoren „Bildung & Innovation“ realitätsbezogen und zukunftsorientiert auszubauen. Das BILDAK-Team hat sich auf die Mission begeben, Menschen auf ihrem Berufsweg mit leistbarem Kapital im Rahmen ihrer Aus- oder Weiterbildung zu begleiten.

AFFS - Akademie für angewandte Fernstudien (BILDAK)
BILDAK-Bildungsakademien

Maxglaner Hauptstraße 72
5020 Salzburg
Österreich